Wasserspringen International
Subschinski Dieckow springen auf Rang vier

Zu einem vierten Rang reichte es für Nora Subschinski und Katja Dieckow zum Abschluss des Grand Prix der Wasserspringer in Rostock. Der Sieg ging an die Chinesinnen Jingjing Guo/Minxia Wu.

Zum Abschluss des Grand Prix der Wasserspringer in Rostock haben Nora Subschinski und Katja Dieckow den vierten Platz erreicht. Das Duo aus Berlin und Halle/Saale verpasste im Synchronspringen vom 3-m-Brett das Treppchen allerdings deutlich. Der Sieg ging an Jingjing Guo/Minxia Wu aus China.

Auch bei den Männern im Synchronwettbewerb vom 3-m-Brett sowie vom Turm gab es chinesische Siege, womit die Sportler aus dem Reich der Mitte in Rostock alle acht Wettbewerbe für sich entschieden. Für das beste deutsche Ergebnis bei der siebten und letzten Station der Grand-Prix-Serie hatten am Samstag Christin Steuer und Annett Gamm (Riesa/Dresden) als Zweite im Synchronwettbewerb vom Turm gesorgt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%