Wasserspringen National
Kotzian und Fischer fehlen bei der DM

Bei der 65. Deutschen Meisterschaft kämpfen die Wasserspringer um Titel und Tickets für die EM in Turin. Nicht dabei sind die Synchronspringerinnen Ditte Kotzian und Heike Fischer.

Deutschlands Wasserspringer wollen bei ihren 65. nationalen Hallen-Meisterschaften von heute bis Sonntag in Berlin ihren guten Trend von Olympia in Peking fortsetzen und sich Tickets für die EM vom 1. bis 5. April in Turin sichern. Allerdings fehlt in der verletzten Heike Fischer (Leipzig) und der pausierenden Ditte Kotzian (Berlin) das Bronzepaar von Peking im Sychronspringen vom Drei-Meter-Brett. Zudem verzichtet Hoffnungsträger Sascha Klein (Aachen) auf einen Start vom Turm.

Klein studiert neue Serie ein

"Sascha studiert gerade eine mit Schwierigkeiten gespickte Serie ein, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat", verkündete Walter Alt, Fachsparten-Vorsitzender im Deutschen Schwimm-Verband (DSV), vor dem Start in die neue Saison, deren Höhepunkt die WM in Rom (18. Juli bis 2. August) ist.

Klein fordert im Einzel lediglich vom 3-m-Brett Klubkollege und Vorjahressieger Pavlo Rozenburg heraus. Zudem strebt Klein mit dem Berliner Patrick Hausding, mit dem er in Peking Silber gewann, den Titel im Synchronspringen vom Turm an.

Leistungsniveau bei den Männern stark

"Bei den Männern erwarte ich eine ganze Reihe von starken Leistungen. Dagegen ist unsere Decke bei den Frauen derzeit nicht allzu dick", erklärte Alt.

Nach dem Rücktritt von Serienmeisterin Annett Gamm (Dresden) fehlen auch Kotzian und Fischer. Kotzian konzentriert sich auf ihr Sportstudium, Fischer fällt mit einem Bänderriss im Sprunggelenk etwa zwei Monate aus. Das Augenmerk bei den Frauen liegt deshalb vor allem auf den Olympiastarterinnen Nora Subschinski (Berlin) und Katja Dieckow (Halle/Saale).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%