sonstige Sportarten
Weingärtner scheitert früh in Wimbledon

Bereits nach ihrem Auftaktspiel hat sich Marlene Weingärtner wieder aus Wimbledon verabschiedet. Die Moerserin unterlag der Weltranglisten-Zwölften Wera Swonarewa aus Russland 6:2, 4:6, 0:6.

Ihren Auftakt bei den 119. All England Championships hat sich Marlene Weingärtner sicher anders vorgestellt. Die Moerserin unterlag der Weltranglisten-Zwölften Wera Swonarewa aus Russland 6:2, 4:6, 0:6. Dabei verpasste Weingärtner gegen die 20 Jahre alte Russin allerdings eine große Chance auf ihren ersten Sieg bei einem großen Turnier seit Anfang Februar. Sie beherrschte den ersten Satz mit druckvollem Spiel eindeutig, führte schnell 5:0 und beendete ihn trotz eines späten Breaks der Russin souverän.

Auch im zweiten Durchgang zeigte die auf Rang 150 der Weltrangliste abgerutschte Deutsche ein beherztes Spiel und hielt den Satz bis 4:4 offen. Nach Swonarewas Break zum 5:4 aber verlor Weingärtner völlig den Faden und gewann anschließend kein Spiel mehr.

Zudem unterlag Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) nach einer ganz schwachen Leistung der 190 Plätze in der Weltrangliste schlechter notierten Britin Jane O´Donoghue mit 6:1, 1:6 und 4:6.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%