sonstige Sportarten
Weltcup in Düsseldorf als "Olympia-Qualifikation"

Der Start der Langlauf-Weltcupsaison findet dieses Jahr in Düsseldorf statt. Für Bundestrainer Jochen Behle ist das Rennen bereits die erste Qualifikation für die Winterolympiade in Turin.

Jochen Behle möchte die ernüchternde Bilanz von der WM in Oberstdorf verbessern. Der Bundestrainer sieht den Start der Langlauf-Weltcupsaison in Düsseldorf (21. bis 23. Oktober) als erste Qualifikation für die Winterolympiade in Turin ."Wir wollen in den Einzelrennen sowie im Team- und Staffel-Wettbewerb um die Medaillen mitlaufen", erklärte Behle.

Düsseldorf als Weltcuprennen etabliert

Düsseldorfs Oberbürgermeister Joachim Erwin hofft auf dem herangekarrten Kunstschnee am Rheinufer auf 350 000 Zuschauer wie im Vorjahr: "Der Weltcup hat sich in unserer Stadt als Klassiker etabliert." Die 30 bis 40 Zentimeter "Neuschnee" kommen wie gewohnt aus der Skihalle Neuss.

Veränderung des Reglements soll Spannung erhöhen

Möglicherweise wird Düsseldorf bei seinem Sprint-Weltcup die Premiere einer Startmaschine im Langlauf erleben. "Dadurch wird die ganze Sache fairer. Fehlstarts werden verhindert", sagte Behle. Der Ski-Weltverband FIS plant im kommenden Winter aber noch weitere Veränderungen auf der Sprintdistanz. "Der Prolog soll auf die doppelte Distanz erweitert werden. Darüberhinaus soll die Zahl der Starter, die sich für das Finale qualifizieren, von 16 auf 30 Teilnehmer aufgestockt werden. Dadurch würde es in den Finalläufen weniger taktische Rennen geben", so Behle.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%