sonstige Sportarten
Winokurow soll Armstrong-Nachfolger werden

Der Transfermarkt im Radsport boomt schon vor der Tour de France. Nachdem T-Mobile Interesse an Michael Rogers (Quickstep) bekundet hatte, buhlt nun Lance Armstrongs Discovery Channel um Magenta-Ass Alexander Winokurow.

Das T-Mobile-Team steht vor dem Abgang von Alexander Winokurow. Der Tour-Dritte von 2003 hat mehrere Angebote von GS-I-Mannschaften vorliegen. "Es gibt Anfragen. Momentan steht aber die Tour im Vordergrund. Erst danach wird eine Entscheidung fallen", sagte der Kasache auf der Präsentation des T-Mobile-Teams für die am 2. Juli beginnende Frankreich-Rundfahrt.

Unter anderem hat Discovery Channel, die Mannschaft des sechsmaligen Toursiegers Lance Armstrong, ihre Fühler nach Winokurow ausgestreckt. Zudem hatten mehrere französische Teams ihr Interesse signalisiert. Winokurow spricht fließend Französisch und lebt in Monaco.

Seit 1998 fährt Winokurow für den Bonner Radrennstall und gehört seitdem zu den erfolgreichsten Fahrern. Neben seinem dritten Platz bei der Tour 2003 holte der Kasache bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney die Silbermedaille, gewann bedeutende Eintagesrennen (Amstel Gold Race, Lüttich-Bastogne-Lüttich) und bewies mit Erfolgen bei der Tour de Suisse, Paris-Nizza und der Dauphine Libere auch seine Rundfahrt-Qualitäten.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%