Winterspiele
Olympia in Vancouver lässt Kanadier kalt

Von Euphorie fehlt im vorolympischen Winter in Kanada jede Spur. In einer jüngsten Umfrage glauben lediglich 52 Prozent aller Einwohner der gastgebenden Provinz British Columbia, dass die Winterspiele dem Land mehr Vor- als Nachteile bringen.

HB VANCOUVER. Pünktlich zum Beginn des Ein-Jahres-Countdown am Donnerstag hat Vanoc, das Organisationskomitee der Olympischen Spiele 2010 in Vancouver, die Kanadier zu mehr Begeisterung für das Großereignis aufgefordert. Von Neufundland und Labrador am Atlantik bis zur Provinz British Columbia am Pazifik sollen die 33 Millionen Einwohner jeweils um 18 Uhr ihrer "Olympia-Vorfreude" freien Lauf lassen. Angesichts von sechs Zeitzonen entstünde so eine akustische Welle, mit der die 365 Tage bis zur Eröffnungsfeier der 21. Olympischen Winterspiele eingeläutet würden - eine "La Ola" für die Ohren.

Das Organisationskomitee kann positive Nachrichten dringend brauchen - denn von Euphorie fehlt im vorolympischen Winter in Kanada jede Spur. In einer jüngsten Umfrage glauben lediglich 52 Prozent aller Einwohner der gastgebenden Provinz British Columbia, dass die Winterspiele dem Land mehr Vor- als Nachteile bringen.

Die Zurückhaltung ist verständlich: Zwar waren die Winterspiele 1988 in Calgary ein großer Erfolg, dafür wurden massive Schulden zum Vermächtnis der Sommerspiele 1976 in Montreal. Das große Finanzloch im Vanoc-Etat und die schwierige Suche nach finanzstarken Partnern verheißen auch Vancouver nichts Gutes. Die Kanadier suchen noch bis zu fünf Großsponsoren, die eine Lücke von 19 Mio. Euro stopfen sollen.

Das Organisationskomitee hatte wegen der Finanzierungsschwierigkeiten zuletzt das Budget um 81 Mio. Euro aufgestockt. Der Vorsitzende John Furlong gibt sich trotzig: "Wir sind verpflichtet, spektakuläre Spiele mit unseren verfügbaren Geldmitteln zu organisieren, und das werden wir." Ganz ohne Einsparungen wird das wohl nicht funktionieren: Einer ersten Sparwelle fielen bereits die in Whistler geplanten abendlichen Medaillen-Zeremonien zum Opfer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%