Wintersport EM
Deutsche bei Shorttrack-EM in Lauerstellung

Nach dem ersten Tag der Shorttrack-EM in Krynica-Zdroj belegen die Dresdner Tyson Heung und Yvonne Kunze im Mehrkampf die Plätze fünf und sieben. Es führen der Italiener Rodigari und die Bulgarin Jewgenia Radanowa.

Mit den Plätzen fünf und sieben sind Tyson Heung und Yvonne Kunze als beste Deutsche bei der Shorttrack-EM im polnischen Krynica-Zdroj in den Mehrkampf gestartet. Damit liegen die beiden Dresdner nach dem Auftakt über 1500m noch aussichtsreich im Rennen um die vorderen Plätze. Der Vize-Europameister des Vorjahres, Arian Nachbar (Rostock), verpasste hingegen den Endlauf.

Der Italiener Nicola Rodigari gewann den Endlauf vor Pieter Gysel (Belgien) und Nicola Franceschina (Italien). Bei den Damen setzte sich über 1 500 m Vize-Europameisterin Jewgenia Radanowa (Bulgarien) vor den Italienerinnen Marta Capurso und Arianna Fontana durch.

Yvonne Kunze hatte den Einzug in den Endlauf nur knapp verpasst und liegt nach dem ersten Tag auf Platz sieben, Tina Grassow (Dresden) rangiert auf Rang 14. Bei den Herren liegt der Deutschkanadier Tyson Heung als Fünfter aussichtsreich im Mehrkampf-Rennen. Arian Nachbar rangiert auf Platz 15, der Mainzer Sebastian Praus auf Rang 23.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%