Wintersport International
Weltcups nach Lillehammer verlegt

Am kommenden Wochenende sollten in Trondheim Weltcups der Skispringer und der Nordisch-Kombinierten stattfinden. Auf Grund von Schneemangel wurden die Veranstaltungen nun nach Lillehammer verlegt.

Der Internationale Skiverband (FIS) hat die am kommenden Wochenende (3./4. Dezember) angesetzten Weltcups der Skispringer und Nordisch-Kombinierten kurzfristig von Trondheim nach Lillehammer verlegt.

Trondheim hatte sich zunächst bereit erklärt, die insgesamt vier vorgesehenen Wettbewerbe trotz fehlender Schnee-Reserven auszutragen und auf einsetzenden Frost gehofft. Ein neuerlicher Wärmeeinbruch zu Wochenbeginn aber machte die Produktion von Kunstschnee in ausreichender Menge unmöglich.

Die Skispringer werden ihre beiden Konkurrenzen auf der Olympia-Großschanze von 1994 am Samstag um 16.00 Uhr sowie am Sonntag um 13.45 Uhr (jeweils live in der ARD) austragen. Der exakte Zeitplan in der Nordischen Kombination stand zunächst noch nicht fest.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%