Wintersport Langlauf: Langläufer Filbrich verpasst Sieg

Wintersport Langlauf
Langläufer Filbrich verpasst Sieg

Um 0,4 Sekunden verfehlte Skilangläufer Jens Filbrich den Sieg beim Marathon-Volkslauf von Toblach nach Cortina in Italien. Er unterlag dem Italiener Maurizio Pozzi im Sprint. Axel Teichmann belegte den zehnten Platz.

Um Haaresbreite verpasst hat der Skilangläufer Jens Filbrich den Sieg beim Marathon-Volksskilanglauf von Toblach nach Cortina (Italien). Filbrich kam als Zweiter mit nur 0,4 Sekunden Rückstand auf den Sieger ins Ziel. Der Frankenhainer war im Sprint nach 42km dem Italiener Maurizio Pozzi unterlegen. Der ebenfalls in der Spitzengruppe vertretene Axel Teichmann, der zuletzt den Weltcup im estnischen Otepää gewonnen hatte, belegte in dem Massenstartrennen Platz zehn.

Bundestrainer Jochen Behle hatte den Start des Duos als Formtest für die in gut zwei Wochen beginnenden Weltmeisterschaften in Sapporo angeordnet. In den nächsten Tagen bereitet sich das 14-köpfige deutsche WM-Team im Trainingslager in Italien auf den Saisonhöhepunkt vor. In der kommenden Woche wird ein Großteil der Mannschaft um Gesamtweltcup-Spitzenreiter Tobias Angerer noch am Weltcup in Changchun/China teilnehmen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%