Wintersport Langlauf
Langläufer starten neuen Versuch in Cogne

Im italienischen Cogne werden nun doch Weltcup-Rennen der Ski-Langläufer stattfinden. Nachdem die Starts zunächst wegen Schneemangels abgesagt wurden, sind für den 13. Dezember zumindest zwei Distanzrennen geplant.

Neuer Anlauf im italienischen Cogne: Die wegen Schneemangels abgesagten Weltcup-Rennen der Ski-Langläufer werden am 13. Dezember (Mittwoch) an gleicher Stelle teilweise nachgeholt. Wie der Internationale Skiverband (FIS) mitteilte, sei im Aostatal bereits eine 2,5-km-Loipe für zwei klassische Distanzrennen präpariert. Die Frauen starten um 9.15 Uhr über 10km, während das Männer-Rennen über 15km um 10.45 Uhr beginnt.

Der aufgrund der warmen Witterung gefährdete Weltcup im französischen La Clusaz (16./17. Dezember) soll im Falle einer Absage zum angesetzten Termin ebenfalls in Cogne stattfinden. Eine Entscheidung will die FIS am Freitag fällen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%