Wintersport Olympia: Schairer mit Schmerzen nach Vancouver

Wintersport Olympia
Schairer mit Schmerzen nach Vancouver

Snowboard-Weltmeister Markus Schairer aus Österreich wird wohl trotz Schmerzen bei Olympia starten. Der 22-Jährige hatte sich bei einem Sturz in Colorado fünf Rippen gebrochen.

Trotz Brüchen an fünf Rippen plant Snowboard-Weltmeister Markus Schairer seinen Start bei den Olympischen Spielen in Vancouver. "Es sieht so aus, dass ich bei Olympia starten kann. Ich werde zwar Schmerzen haben, aber selbst wenn ich stürze, wird nichts Gröberes passieren", erklärte der Österreicher.

Der 22-Jährige hatte sich die Verletzung bei einem Sturz im Viertelfinale der Winter-X-Games in Aspen im US-Bundesstaat Colorado zugezogen. Schairer wird am 8. Februar nach Vancouver fliegen und bis dahin das Training aussetzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%