Wintersport Weltcup
Langlauf: DSV-Athleten "heiß" auf Düsseldorf

Das deutsche Skilanglauf-Team tritt beim Weltcup in Düsseldorf ohne Evi Sachenbacher-Stehle und Franz Göring an. Bundestrainer Jochen Behle nominierte 17 Athleten für das Rennen.

Bundestrainer Jochen Behle schickt beim Heimrennen am Wochenende in Düsseldorf bis auf die erkrankten Evi Sachenbacher-Stehle und Franz Göring seine komplette Skilanglauf-Mannschaft an den Start. Insgesamt werden bei den Sprintrennen am Rhein acht Frauen und neun Männer um Weltcup-Punkte kämpfen.

Sportlich zeigten Behles Schützlinge zuletzt ansteigende Form. Mit Axel Teichmann (Bad Lobenstein), Jens Filbrich (Frankenhain) und Tim Tscharnke (Biberau) haben bereits drei Athleten die WM-Norm für Oslo erfüllt. Bei den Frauen hat bislang lediglich Nicole Fessel das WM-Ticket in der Tasche. Nach den starken Leistungen zu Saisonbeginn belegt die Oberstdorferin zurzeit auf Rang vier im Gesamt-Weltcup.

Der Großteil der deutschen Läufer traf am Freitag im Rheinland ein. Nur Tobias Angerer, der ausschließlich im Teamsprint am Sonntag startet, wird erst am Samstag anreisen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%