Wintersport Weltcup
Nordische Weltcups neunmal in Deutschland zu Gast

Die am 1. Januar in Oberhof beginnende Tour de Ski gehört zu den insgesamt neun nordischen Weltcups, welche die FIS für die kommende Saison nach Deutschland vergeben hat.

Die Tour de Ski der Skilangläufer beginnt im Olympia-Winter erstmals am Neujahrstag in Oberhof. Im Thüringer Wintersportzentrum werden nach dem Neujahrs-Prolog am 2. und 3. Januar noch zwei weitere Etappen ausgetragen. Die Kalender-Konferenz des Ski-Weltverbandes FIS in Dubrovnik vergab im nordischen Bereich insgesamt neun Weltcups an den Deutschen Skiverband (DSV).

Allein die Skispringer gastieren gleich auf fünf deutschen Schanzen, darunter bei der traditionellen Vierschanzentournee in Oberstdorf (29. Dezember) und Garmisch-Partenkirchen (1. Januar). Zeitgleich mit der Tour de Ski finden in Oberhof auch zwei Weltcups der Nordisch-Kombinierten statt (2./3. Januar). Diese Art der Doppel-Veranstaltung hatte bereits im zurückliegenden Winter zahlreiche Zuschauer an den Rennsteig gezogen.

Zudem wurden aus deutscher Sicht die langjährigen Stamm-Ausrichter Schonach (Nordische Kombination), Düsseldorf (Langlauf), Willingen und Klingenthal (jeweils Skispringen/Team Tour) berücksichtigt. Einziger neuer Weltcup-Ort ist Rogla/Slowenien (Langlauf). Nach dem Komplett-Umbau am Holmenkollen führt Oslo im März die Generalprobe für die Nordische Ski-WM 2011 durch. Die Vorschläge der Kalenderkonferenz müssen noch auf der Tagung des FIS-Vorstandes am 12./13. Juni in Vancouver bestätigt werden. Dort finden vom 12. bis 28. Februar 2010 die Olympischen Spiele statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%