Wintersport Weltcup
Ruhpolding springt für schneeloses Oberhof ein

Der Weltcup der nordischen Kombinierer am 30. Dezember steigt in Ruhpolding. Diese Entscheidung traf der Ski-Weltverband FIS. Eigentlich sollte die Veranstaltung im thüringischen Oberhof über die Bühne gehen.

In Ruhpolding wird der ursprünglich für Oberhof geplante Weltcup der nordischen Kombinierer am 30. Dezember ausgetragen. Diese Entscheidung traf der Ski-Weltverband FIS am Freitag. Dank des Einsatzes von Schneekanonen in Ruhpolding kann eine mindestens zwei Kilometer lange Langlaufstrecke hergerichtet werden, die Schanze ist laut FIS-Koordinator Ulrich Wehling schon fast einsatzbereit.

Nach dem Einzelwettbewerb am vorletzten Tag des Jahres findet am 3. Januar in Ruhpolding planmäßig ein Teamsprint statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%