Wintersport Weltcup
Skeleton: Kleber bei Pain-Erfolg nur 13.

Den vierten Skeleton-Weltcup des Olympiawinters in Sigulda (Lettland) hat der Kanadier Jeff Pain in neuer Bahnrekordzeit gewonnen. Der deutsche Starter Frank Kleber kam nicht über den 13. Platz hinaus.

Auch beim vierten Skeleton-Weltcup der Olympiasaison im lettischen Sigulda sind die deutschen Starter der Konkurrenz hinterhergefahren. Bei dem Erfolg des Kanadiers Jeff Pain in der Bahnrekordzeit von 53,30 Sekunden kam der Münchner Frank Kleber als bester deutscher Starter auf einen enttäuschenden 13.Rang. Weltcup-Spitzenreiter Zach Lund (USA/0,42 Sekunden zurück) wurde Zweiter vor seinem Landsmann Paul Boehm (0,43). Gewertet werden konnte nur der erste Durchgang, da der zweite Lauf wegen starken Schneefalls abgebrochen werden musste.

"Ich bin sehr unzufrieden. Es gab viele Fahrfehler, auch die Leistung am Start stimmte nicht", resümierte Bundestrainer Jens Müller und kündigte Konsequenzen an. Aufgrund des bisher insgesamt schwachen Abschneidens ist der für die Winterspiele von Turin angestrebte dritte Startplatz für den Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) kaum noch zu erreichen. Michi Halilovic (Königssee/19. Rang), Matthias Biedermann (Altenberg/25.) und Frank Rommel (Zella-Mehlis/26.) waren in Lettland weit von einem angestrebten Top-Ten-Platz entfernt. Klebers Rückstand auf den Gewinner betrug 1,25 Sekunden.

In der Weltcup-Wertung führt Lund (340 Punkte) vor Pain (310) und dem Schweizer Gregor Stähli (265), 16. ist Kleber (91). Biedermann (86) folgt auf Position 18, der EM-Dritte hat als einziger Pilot mit einem siebten Rang schon die Olympianorm wenigstens zum Teil erfüllt. Europameisterin Kerstin Jürgens aus Winterberg hatte am Vortag als Zweite für den ersten Podestplatz der Saison gesorgt. "Hoffentlich ist jetzt bei ihr der Knoten geplatzt", so Müller.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%