Wintersport Weltcup: Weltcup in Garmisch dank "Schnee-Import" bestätigt

Wintersport Weltcup
Weltcup in Garmisch dank "Schnee-Import" bestätigt

Der Deutsche Skiverband hat die drei Rennen des alpinen Ski-Weltcups vom 23. bis 25. Februar in Garmisch-Partenkirchen bestätigt. Für eine größere Streckenbreite schaffen die Organisatoren Schnee aus dem Wipptal herbei.

Der Deutsche Skiverband hat die drei Rennen des alpinen Ski-Weltcups in Garmisch-Partenkirchen bestätigt. Damit finden auf der Kandahar am Freitag (23. Februar, 12.45 Uhr) und Samstag (24., 11.30 Uhr) zwei Abfahrten statt, am Gudiberg wird am Sonntag (25., 9.30/13.00 Uhr) der Slalom ausgetragen.

Die Organisatoren lassen per LKW etwa 2000 Kubikmeter Schnee aus dem Wipptal kommen, der im Zielraum der Kandahar für eine größere Streckenbreite und ausreichend Sturzräume sorgen soll. Für den "Schnee-Import" entstehen Kosten in Höhe von 30 000 Euro.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%