Wintersport Weltcup
Weltcup in Harrachov wegen Schneemangel vor Absage

Der Weltcup der Skispringer und Kombinierer in Harrachov/Tschechien muss wegen Schneeproblemen möglicherweise verlegt werden. Die Vierschanzentournee ist derweil nicht gefährdet.

Wegen Schneeproblemen droht dem Weltcup der Skispringer und Kombinierer am 12. und 13. Dezember im tschechischen Harrachov die Absage. Die Organisatoren der Vierschanzentournee bleiben dagegen trotz des zu warmen Wetters derzeit noch gelassen, zumal es im Auftaktort Oberstdorf erstmals geschneit hat.

"Der aktuelle Schnee reicht natürlich nicht aus, um die Schanze präparieren zu können. Aber bis spätestens Mitte Dezember wird es so kalt werden, dass wir entsprechend beschneien können. Uns reichen drei kalte Nächte vor Weihnachten", sagte Rennleiter Ralf Schmid mit Blick auf das am 29. Dezember geplante Tournee-Springen..

"Mutter Natur muss uns helfen"

In Oberhof stehen vom 1. bis 3. Januar die Tour de Ski der Langläufer und ein Kombinierer-Weltcup auf dem Programm, danach folgt der Biathlon-Weltcup. "Mutter Natur muss uns helfen - nur dann können wir Wettkämpfe durchführen", sagte OK-Chef Wolfgang Filbrich zur aktuellen Schneesituation: "Wir hoffen, dass Mitte Dezember die Kälte kommt". Bis 22./23. Dezember müsse klar sein, ob die Ski-Wettkämpfe durchgeführt werden können.

Die neue Skilaufhalle in Oberhof wird zur Schneeproduktion und Lagerung genutzt. In der kommenden Woche werden zudem zwei Container zur Schneeproduktion installiert. Zudem könnte auch wieder gecrashtes Eis aus Bremerhaven geliefert werden. In Harrachov im Riesengebirge wird es am Donnerstag eine Schneekontrolle geben, die aller Voraussicht nach negativ ausfallen wird. Als möglicher Ersatzausrichter ist Strbske Pleso in der Slowakei im Gespräch. Bereits der Weltcup am kommenden Wochenende wurde wegen der Schneeprobleme innerhalb Norwegens von Trondheim nach Lillehammer verlegt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%