Wintersport WM
FIS vergibt nordische Ski-WM 2013 an Val di Fiemme

Oberstdorf ist mit seiner Bewerbung um die nordische Ski-WM 2013 gescheitert. Der Ski-Weltverband FIS vergab das Event an das italienische Val di Fiemme.

Oberstdorf hat bei der Bewerbung um die nordische Ski-WM 2013 den Kürzeren gezogen. Der Kongress des Internationalen Skiverbandes (FIS) vergab die Veranstaltung am Donnerstag in Kapstadt ins italienische Val die Fiemme. Weitere Mitbewerber waren Falun (Schweden), Lahti (Finnland) und Zakopane (Polen). In Oberstdorf fanden die Titelkämpfe bereits 1987 und 2005 statt.

Austragungsort der alpinen Ski-WM 2013 ist wie erwartet das österreichische Schladming (WM-Ort 1982), das für 2009 an Val d'Isere (Frankreich) und für 2011 an Garmisch-Partenkirchen gescheitert war. Gegenkandidaten waren St. Moritz (Schweiz), Vail-Beaver Creek (USA) und Cortina d'Ampezzo (Italien).

Skiflug-WM 2012 in Vikersund

Zudem entschied sich der FIS-Kongress für Vikersund als Ausrichter der Skiflug-WM 2012 und gab den Norwegern damit den Vorzug gegenüber Harrachov im tschechischen Riesengebirge.

"Vielleicht war die Zeit noch nicht wieder reif für die Oberstdorfer", sagte Skisprung-Olympiasieger Sven Hannawald, der in Kapstadt zum Team der Allgäuer gehörte. "Aber bei solchen Entscheidungen spielt nicht immer nur die Qualität der Bewerbungen eine Rolle", ergänzte der einstige Vierschanzentournee-Held.

"Wir haben unseren Hut ganz bewusst zum frühest möglichen Zeitpunkt in den Ring geworfen", erklärte DSV-Präsident Alfons Hörmann. "Natürlich wäre es schön gewesen, wenn wir drei Jahre nach den fantastischen Weltmeisterschaften 2005 erneut das Vertrauen bekommen hätten. Die Erfahrung zeigt, dass eine gute erste Bewerbung wichtig ist, um den Grundstein für einen späteren Erfolg zu legen. Ich denke, dies ist uns mit unserem schlüssigen Konzept gelungen."

Oberstdorf war zwar bereits in der 1. Runde mit nur einer Stimme ausgeschieden, hatte aber mit einer guten Präsentation durchaus überzeugt. "Aus DSV-Sicht spricht einiges dafür, es erneut zu versuchen," sagte Hörmann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%