sonstige Sportarten
Woods nach Unwetterpause zusammen mit Perry vorne

Bei der Golf World Championship in Akron/Ohio ist das Spiel am dritten Tag wegen Unwetter frühzeitig abgebrochen worden. Gemeinsam an der Spitze lagen am Sonntagmorgen Tiger Woods und Kenny Perry.

Tiger Woods und Co. sind am Samstag erneut vom Wetter gestoppt worden. Wie bereits bei der US-PGA-Championship in der Vorwoche in Springfield/New Jersey musste auch bei der Golf World Championship in Akron/Ohio das Spiel am dritten Tag wegen zahlreicher Unwetter vorzeitig abgebrochen werden. Die Runde auf dem Par-70-Platz im Firestone Country Club konnte somit erst am frühen Sonntagmorgen beendet werden.

Woods und Perry gemeinsam vorne

Als gemeinsame Spitzenreiter gingen Tiger Woods und Kenny Perry auf die gleich anschließende Schlussrunde. Das US-Duo hatte nach 203 Schlägen einen Schlag Vorsprung vor dem Iren Paul Mcginley. Auf der Lauer lag als gemeinsamer Vierter mit dem Australier Stuart Appleby der Spanier Sergio Garcia mit 205 Schlägen. Deutsche Spieler hatten sich für die mit 7,5 Mill. Dollar dotierte WM nicht qualifiziert. Der Sieger kassiert 1,3 Mill. Dollar.

Auf dem Weg zu einer erfolgreichen Titelverteidigung beim US-Turnier in Reno/Nevada war Vaughn Taylor (USA), der mit 195 Schlägen vor der Schlussrunde sechs Schläge Vorsprung vor seinem Landsmann Todd Fischer hatte. Dritter war der Schwede Jesper Parnevik mit 202 Schlägen. Der Münchner Alex Cejka war mit 145 Schlägen um einen Schlag am Cut nach zwei Runden gescheitert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%