sonstige Sportarten
Yankees verabschieden sich aus den Play-offs

Die New York Yankees haben sich bereits in der ersten Play-off-Runde aus dem Kampf um die Meisterschaft der MLB verabschiedet. Gegen die Los Angeles Angels setzte es am Montag die entscheidende Niederlage.

Ein weiteres Topteam hat sich aus den Play-offs der nordamerikanischen Baseball-Profiliga (MLB) verabschiedet. Nach Titelverteidiger Boston Red Sox scheiterte auch Rekordmeister New York Yankees in der ersten Runde der Play-offs. Die "Bronx Bomber" unterlagen am Montagabend den Los Angeles Angels 3:5 und verloren damit die best-of-five-Serie 2:3.

Los Angeles trifft ab Dienstag im best-of-seven-Halbfinale auf die Chicago White Sox. Im zweiten Semifinale kommt es zum Duell zwischen den St. Louis Cardinals und den Houston Astros.

Adam Kennedy umjubelter "Engel"

Umjubelter Held in Los Angeles war Adam Kennedy, der die "Engel" mit einem Triple in Führung brachte. Los Angeles strebt nach der zweiten Meisterschaft der Vereinsgeschichte nach 2002. Bei den Yankees enttäuschte einmal mehr 252-Millionen-Dollar-Mann Alex "A-Rod" Rodriguez, der am Montag keinen Hit zustande brachte. Es war das zweite Mal in vier Jahren, dass der 26-malige Meister den Auftakt der Ausscheidungsrunde nicht überstand.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%