sonstige Sportarten
Zabel auf vorletzter Benelux-Etappe nur Sechster

Auf der sechsten und vorletzten Etappe der 1. Benelux-Rundfahrt kam T-Mobile-Sprinter Erik Zabel nur auf den sechsten Rang. Den Tagessieg holte sich unterdessen der Niederländer Stefan van Dijk.

Bei der 1. Benelux-Rundfahrt blieb T-Mobile-Sprinter Erik Zabel auch auf der sechsten und vorletzten Etappe ein Tagessieg verwehrt. Auf dem 196km langen Teilstück von St. Truiden nach Hoogstraden kam der 35-Jährige aus Unna im Sprint nur auf den sechsten Rang. Den Tagessieg sicherte sich der Niederländer Stefan van Dijk vor dem zweimaligen Etappensieger Max van Heeswijk aus den Niederlanden und dem Italiener Simone Cadamuro.

Die besten Chancen auf den Gesamtsieg hat unterdessen weiter Rik Verbrugghe. Der Belgier verteidigte vor dem abschließenden Einzelzeitfahren über 26,3km ins niederländische Etten-Leur seine Führung in der Gesamtwertung mit fünf Sekunden Vorsprung auf den Australier Allan Davis. T-Mobile-Profi Andreas Klier liegt als bester Deutscher mit 21 Sekunden Rückstand auf Rang sieben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%