sonstige Sportarten
Zabel und Voigt starten bei Straßenrad-WM

Der Bund Deutscher Radfahrer setzt bei der Straßenrad-WM in Madrid unter anderem auf Erik Zabel und Jens Voigt. Der deutsche Meister Gerald Ciulek steht dagegen nicht im vorläufigen Aufgebot des BDR.

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat sein vorläufiges Aufgebot für die Straßenrad-Weltmeisterschaften vom 21. bis 25. September in Madrid benannt. Der deutsche Meister Gerald Ciolek wird im Profirennen nicht an den Start gehen. Stattdessen ist der 18-Jährige bei den Straßenrennen der U23-Junioren gemeldet.

Zabel und Voigt starten über 280km

Zum vorläufigen 14-köpfigen Aufgebot für die 280-km-Distanz zählen dagegen unter anderem der WM-Zweite Erik Zabel (Unna/T-Mobile) und der Berliner Jens Voigt vom Team CSC, der bei der diesjährigen Tour de France im Gelben Trikot gefahren war.

Nur jeweils 24 Stunden vor dem Rennen benennt der BDR sein endgültiges Aufgebot. Neun deutsche Akteure dürfen im Straßenrennen starten, zwei im Zeitfahren, darunter auch Vizeweltmeister Michael Rich (Emmendingen/Gerolsteiner). Jan Ullrich (CH-Scherzingen/T-Mobile) hatte schon zuvor auf einen WM-Start verzichtet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%