Zeitplan der Nordischen Ski-WM 2005

sonstige Sportarten
Zeitplan der Nordischen Ski-WM 2005

Für die 51. Titelkämpfe haben 556 Athleten aus 52 Ländern gemeldet, so viele wie nie zuvor.

Mittwoch, 16. Februar
18.00 Uhr: Eröffnungsfeier

Donnerstag, 17. Februar
12.30 Uhr: Langlauf, 10 km Frauen, Freistil (ARD/Eurosport live)
Sieger 2003 (klassisch): Bente Skari (Norwegen)
Favoriten: Marit Björgen (Norwegen), Katerina Neumannova (Tschechien), Julia Tschepalowa (Russland), Walentina Schewtschenko (Ukraine), Claudia Künzel (Oberwiesenthal), Evi Sachenbacher (Reit im Winkl)
15.00 Uhr: Langlauf, 15 km Männer, Freistil (ARD/Eurosport live)
Sieger 2003 (klassisch): Axel Teichmann (Lobenstein)
Favoriten: Tobias Angerer (Vachendorf), René Sommerfeldt (Oberwiesenthal), Axel Teichmann (Lobenstein), Christian Hoffmann (Österreich)

Freitag, 18. Februar
11.00 Uhr: Nordische Kombination, Springen (ARD/Eurosport live)
15.00 Uhr: Nordische Kombination, 15 km Langlauf (ARD/Eurosport live)
Sieger 2003: Ronny Ackermann (Dermbach)
Favoriten: Hannu Manninen (Finnland), Ronny Ackermann (Dermbach), Felix Gottwald (Österreich), Todd Lodwick (USA)
17.00 Uhr: Skispringen, Normalschanze, Qualifikation (ARD/Eurosport live)

Samstag, 19. Februar
12.30 Uhr: Langlauf, Doppelverfolgung Frauen (ARD/Eurosport live)
Sieger 2003: Kristina Smigun (Estland)
Favoriten: Marit Björgen (Norwegen), Claudia Künzel (Oberwiesenthal), Kristina Smigun (Estland), Gabriella Paruzzi (Italien), Evi Sachenbacher (Reit im Winkl)
16.00 Uhr: Skispringen, Normalschanze (ARD/Eurosport live)
Sieger 2003: Adam Malysz (Polen)
Favoriten: Janne Ahonen (Finnland), Adam Malysz (Polen), Martin Höllwarth (Österreich), Thomas Morgenstern (Österreich), Daiki Ito (Japan), Roar Ljökelsöy (Norwegen)

Sonntag, 20. Februar
12.30 Uhr: Langlauf, Doppelverfolgung Männer (ARD/Eurosport live)
Sieger 2003: Peer Elofson (Schweden)
Favoriten: Axel Teichmann (Lobenstein), Matthias Fredriksson (Schweden), Jens Filbrich (Frankenhain), René Sommerfeldt (Oberwiesenthal)
15.30 Uhr: Skispringen, Team-Wettbewerb Normalschanze (ARD/Eurosport live)
Sieger 2003: nicht im Programm
Favoriten: Österreich, Finnland, Norwegen, Deutschland, Japan

Montag, 21. Februar
12.30 Uhr: Langlauf, 4 x 5 km-Staffel Frauen (ARD/Eurosport live)
Sieger 2003: Deutschland
Favoriten: Norwegen, Deutschland, Russland, Finnland

Dienstag, 22. Februar
12.30 Uhr: Langlauf, Sprint Männer, Frauen, klassisch (ARD/Eurosport live)
Sieger 2003, Männer (Freistil): : Thobias Fredriksson (Schweden)
Sieger 2003, Frauen (Freistil): Marit Björgen (Norwegen)
Favoriten, Männer: Jens Arne Svartedal (Norwegen), Björn Lind (Schweden), Tor Arne Hetland (Norwegen), Andreas Schlütter (Oberhof)
Favoriten Frauen: Marit Björgen (Norwegen), Virpi Kuitunen (Finnland), Pirio Manninen (Finnland), Ella Gjömle (Norwegen), Viola Bauer (Oberwiesenthal), Manuela Henkel (Oberhof)

Mittwoch, 23. Februar
11.00 Uhr: Nordische Kombination, Team-Wettbewerb, Springen, Großschanze (ZDF/Eurosport live)
15.00 Uhr: Nordische Kombination, Team-Wettbewerb 4x5 km Staffel (ZDF/Eurosport live)
Sieger 2003: Österreich
Favoriten: Österreich, Deutschland, Finnland, USA

Seite 1:

Zeitplan der Nordischen Ski-WM 2005

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%