Zweites deutsches Gold in Nordischer Kombination: Paukenschlag durch Hettich

Zweites deutsches Gold in Nordischer Kombination
Paukenschlag durch Hettich

Georg Hettich hat mit zwei hervorragenden Sprüngen und einem beherzten Langlauf über 15 Kilometer sensationell die Goldmedaille im Einzelwettbewerb der Nordischen Kombination gewonnen.

HB TURIN. Dem Freudenschrei folgte ein Dank in den azurblauen Himmel: Georg Hettich hat gleich am ersten Wettkampftag für eine Sensation bei den XX. Olympischen Winterspielen in Turin gesorgt und sich mit seinem ersten Karrieresieg die Goldmedaille im Einzelwettbewerb der Nordischen Kombinierer geholt. "Ich kann es nicht glauben. Ich dachte, Olympiasieger gibt es nur im Fernsehen. Und jetzt bin ich selber einer", sagte Hettich nach seinem Coup am Samstag in Pragelato.

Schon der erste Zwischenrang des 27-Jährigen nach dem Springen war eine Überraschung, das traumhafte Ende nach dem 15-km-Langlauf nicht für möglich zu halten. Weder Felix Gottwald (Österreich), noch Magnus Moan (Norwegen), oder selbst Topfavorit Hannu Manninen (Finnland) konnten den Schwarzwälder vom SC Schonach-Rohrhardsberg bei seinem Sturmlauf bremsen. Und auch Teamkollege Ronny Ackermann blieb nach schwachen Springen als 18. weit hinter den Erwartungen zurück. Hettich hingegen trat in die Fußstapfen von Ulrich Wehling, der 1980 in Lake Placid als bislang letzter deutscher Athlet Olympiasieger im Einzelwettbewerb der Kombinierer geworden war.

Seite 1:

Paukenschlag durch Hettich

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%