Tagesprogramm Highlights: Die Sporthöhepunkte am 4. März

Tagesprogramm Highlights
Die Sporthöhepunkte am 4. März

Mit den Spielen Aachen gegen Mainz und Dortmund gegen Cottbus wird heute der 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga abgeschlossen. Beim Biathlon-Weltcup geht Martina Glagow als Erste in das Jagdrennen über zehn Kilometer.

Zum Abschluss des 24. Spieltages in der Fußball-Bundesliga erwartet Aufsteiger Alemannia Aachen heute den FSV Mainz 05. Zudem trifft Borussia Dortmund auf Energie Cottbus. Beide Begegnungen beginnen um 17 Uhr.

In der 2. Fußball-Bundesliga will der Tabellenzweite Hansa Rostock seine Aufstiegsambitionen durch einen Heimsieg gegen Wacker Burghausen untermauern, während der Dritte MSV Duisburg beim SC Freiburg gastiert. Die TuS Koblenz erwartet den SC Paderborn, Rot-Weiß Essen will im Abstiegskampf gegen Kickers Offenbach punkten. Zudem muss 1 860 München gegen Eintracht Braunschweig ran. Alle Spiele werden um 14 Uhr angepfiffen.

Die nordischen Ski-Weltmeisterschaften gehen im japanischen Sapporo mit dem Massenstart-Rennen der Langläufer über 50km zu Ende. Für die deutsche Mannschaft starten Rene Sommerfeldt, Tom Reichelt, Jens Filbrich und Tobias Angerer. Der Startschuss fiel bereits um 5.30 Uhr.

Beim Biathlon-Weltcup in Lathi geht Martina Glagow als Siegerin des Sprints um 12.30 Uhr als Erste in das Jagdrennen über 10km. Weltcup-Spitzenreiter Michael Greis startet unterdessen um 14.15 Uhr als Fünfter in das Jagdrennen der Männer über 12,5km.

In der Deutschen Eishockey-Liga endet die Vorrunde mit dem 52. Spieltag. Um den letzten sicheren Play-off-Platz kämpfen die Hamburg Freezers, die Hannover Scorpions und die Frankfurt Lions. Hamburg gastiert bei den Nürnberg Ice Tigers, Hannover trifft im direkten Duell auf Frankfurt. Platz zwei wird im Spiel der DEG Metro Stars gegen den ERC Ingolstadt vergeben, der souveräne Spitzenreiter Adler Mannheim tritt bei den Straubing Tigers an. Die Kölner Haie gastieren bei den Krefeld Pinguinen, die Eisbären Berlin erwarten die Augsburger Panther. Zudem kommt es zum Vergleich zwischen den Iserlohn Roosters und den Füchsen Duisburg. Die Spiele beginnen um 14.30 Uhr.

Nach dem THW Kiel und der SG Flenburg-Handewitt will Handball-Bundesligist VfL Gummersbach als dritte deutsche Mannschaft ins Halbfinale der Champions League einziehen. Der Rekordmeister trifft um 18 Uhr in Köln auf den spanischen Klub CBM Valladolid. Das Hinspiel endete 36:36.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%