Fangeschichten
Spanier setzt auf Holländer und sahnt ab

Nach dem 1:5-Debakel der Spanier gegen die Niederlande dürften die meisten Fans des Weltmeisters am Boden zerstört gewesen sein. Nicht so Jacobo Ríos-Capapé aus Valencia. Er kann nun voll tanken.
  • 0

MadridDie meisten Spanier waren am Freitag am Boden zerstört. Jacobo Ríos-Capapé dagegen dürfte einer der wenigen im Lande gewesen sein, die sich über das 1:5-Debakel der spanischen Fußballer bei der WM gegen die Niederlande gefreut haben.

Der Architekt aus der Hafenstadt Valencia hat einen völlig verrückten Tipp abgegeben - eine Prognose, für die man normalerweise von allen Fußballexperten für verrückt erklärt wird. In diesem Fall passte sie, und Ríos-Capapé gewann damit nach Informationen des Sportblatts „Marca“ beim Tippspiel eines Mineralölkonzerns. Weil er das Ergebnis richtig vorhersagte, gewann er einen Benzingutschein im Wert von 100.000 Euro.

„Ich war von meinem Tipp selbst nicht so recht überzeugt gewesen“, sagte der frühere Amateurschiedsrichter der Zeitung. „Aber ich dachte: Wenn Spanien verliert, dann auch richtig.“ Beim nächsten Spiel der Spanier gegen Chile will er auf einen 5:1-Sieg des Weltmeisters tippen.


Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Fangeschichten: Spanier setzt auf Holländer und sahnt ab"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%