Neymar-Berater über Scolari
Brasiliens Trainer „alt, dumm, arrogant, widerlich“

  • 0

Neymar will seine Kollegen unterstützen

Die Trainer-Kommission werde der Verbandsführung nach dem Turnier einen ausführlichen Bericht vorlegen. „Die Entscheidung liegt dann in der Hand des Präsidenten“, erklärte der Weltmeister-Coach von 2002, der diesmal bei der Titelmission kläglich gescheitert war.

Man dürfe jetzt aber nicht alles schlecht reden, schließlich sei man erstmals seit 2002 wieder in ein WM-Halbfinale vorgedrungen. „Wir hatten natürlich nicht so eine hohe Niederlage auf der Rechnung, ein katastrophales Ergebnis“, sagte Scolari.

Neymar wird der Seleção nach der Blamage gegen Deutschland am Donnerstag einen Besuch im WM-Quartier in Teresópolis abstatten. Das verkündete Verbands-Pressesprecher Rodrigo Paiva, ohne Details der Stippvisite zu geben.

Laut dem Internetportal Globoesporte.com plant Neymar, die Seleção auch zum Spiel um Platz drei in Brasília zu begleiten. Am Mittwoch war der Brasilianer von Ärzten des FC Barcelona untersucht worden. Dabei wurde auch festgelegt, dass der Dribbelkünstler ab dem 5. August seine Behandlung beim Klub in Spanien fortsetzen soll.

Neymar hatte am vergangenen Sonntag das Base-Camp der Brasilianer verlassen, nachdem beim 22-Jährigen eine Fraktur im Querfortsatz des dritten Lendenwirbels nach einem Foul im Viertelfinale gegen Kolumbien festgestellt worden war. Neymar hatte sich danach ins Haus seiner Eltern in Guarujá zurückgezogen.

Seite 1:

Brasiliens Trainer „alt, dumm, arrogant, widerlich“

Seite 2:

Neymar will seine Kollegen unterstützen

Kommentare zu " Neymar-Berater über Scolari: Brasiliens Trainer „alt, dumm, arrogant, widerlich“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%