Schwarzmarkt
Fifa-Funktionär in illegalen Ticket-Handel verwickelt

WM-Tickets sind begehrt. Wer auf dem regulären Markt nichts fand, kann sein Glück noch vor Anpfiff vor dem Stadion suchen - für viel Geld. In den illegalen Ticket-Handel soll auch ein Fifa-Funktionär involviert sein.
  • 0

Rio de JaneiroIn den Skandal um einen Ticket-Händlerring bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien ist nach Angaben der dortigen Polizei womöglich auch ein Funktionär des Weltfußballverbandes Fifa verwickelt. Der Verdächtige sei kein Brasilianer, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag in Rio. Ein Name wurde nicht genannt. Der Mann habe Zugang zu Fifa-Büros, Stadien und anderen Verwaltungsbereichen, wo er auch an Eintrittskarten zu den WM-Spielen gekommen sei, sagte der Polizeisprecher.

Vor wenigen Tagen hatte die Polizei einen Ring illegaler Tickethändler gesprengt, die durch den Wiederverkauf von Eintrittskarten bis zu 90 Millionen Dollar hätten einnehmen wollen. Die Ermittlungen gegen elf Verdächtige führten nach Polizeiangaben auch zu dem Fifa-Funktionär.

Eine Sprecherin des Fußballverbandes sagte, die Fifa müsse zunächst von der Polizei über die Identität des Verdächtigen informiert werden. Mit Verweis auf die zahlreichen Geschäftspartner der Fifa fügte sie hinzu, der Verdächtige sei möglicherweise nicht direkt bei der Fifa beschäftigt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Schwarzmarkt: Fifa-Funktionär in illegalen Ticket-Handel verwickelt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%