Handelsblatt

_

Tagesprogramm Highlights: Die Sporthöhepunkte am 4. Februar

Der 1. FC Kaiserlautern will mit einem Sieg bei 1860 München den Relegationsplatz festigen. Einen Tag nach Red Bull enthüllt auch Mercedes sein Auto für die neue Formel-1-Saison.

Der FCK will Tabellenplatz drei festigen Quelle: SID
Der FCK will Tabellenplatz drei festigen Quelle: SID

Köln (SID) - Der 1. FC Kaiserlautern will mit einem Sieg bei 1860 München zum Abschluss des 20. Spieltages in der 2. Fußball-Bundesliga Relegationsplatz drei festigen. Anstoß ist um 20.15 Uhr.

Anzeige

Einen Tag nach Red Bull enthüllt auch Mercedes sein Auto für die neue Formel-1-Saison. Die Präsentation erfolgt um 13.30 Uhr im spanischen Jerez.

Die Handballer des HSV Hamburg erwarten im Pokal-Viertelfinale den Ligakonkurrenten TSV Hannover-Burgdorf. Anwurf ist um 19.30 Uhr.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Champions League: BVB zu harmlos, Bayer jubelt trotz Niederlage

BVB zu harmlos, Bayer jubelt trotz Niederlage

Der Dortmunder „Kurzurlaub“ in London endet enttäuschend: Die Borussia kassiert die erste Niederlage in der Königsklasse und muss nun um den Gruppensieg bangen. Bayer scheitert am Bollwerk der Monegassen. Die Bilder.

Champions League: Auch der BVB und Bayer verlieren

Auch der BVB und Bayer verlieren

Erstmals in der Geschichte der Champions League verlieren vier Bundesligisten an einem Spieltag. Dortmund kassiert gegen Arsenal den Ausgleich im direkten Vergleich. Monaco klaut Leverkusen den Gruppensieg.

Borussia Dortmund: Klopp hat gute Laune, Watzke will Blut sehen

Klopp hat gute Laune, Watzke will Blut sehen

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke heizt seinen Profis nun ordentlich ein. Er fordert Punkte in der Bundesliga, egal wie. Trainer Jürgen Klopp scherzt dagegen wie eh und je. Die Champions League betrachtet er als „Urlaub“.