Handelsblatt

_

Tagesprogramm Highlights: Die Sporthöhepunkte am 6. Februar

Das erste Länderspiel der DFB-Elf im Jahr 2013 beginnt in Paris um 21.00 Uhr. Die deutsche U21-Auswahl tritt im ersten Länderspiel des Jahres gegen Italien in Andria an.

DFB-Elf testet im Klassiker gegen Frankreich Quelle: SID
DFB-Elf testet im Klassiker gegen Frankreich Quelle: SID

Köln (SID) - Fünf Absagen haben Joachim Löw vor dem Klassiker gegen Frankreich ereilt. Geschockt haben sie den Bundestrainer nicht. Mit Blick auf die WM 2014 muss er ohnehin noch einiges ausprobieren. Das erste Länderspiel der DFB-Elf im Jahr 2013 beginnt in Paris um 21.00 Uhr.

Anzeige

Die deutsche U21-Auswahl tritt im ersten Länderspiel des Jahres gegen Italien in Andria an. Dabei muss Trainer Rainer Adrion ohne die Stürmer Kevin Volland und Peniel Mlapa sowie Lewis Holtby auskommen. Los geht es um 18.30 Uhr.

Am zweiten Tag der 42. Alpinen Ski-Weltmeisterschaften im österreichischen Schladming steht der Super-G der Männer auf dem Programm. Wunderdinge sind von Tobias Stechert und Stephan Keppler, die das deutsche Abfahrtsteam bilden, allerdings nicht zu erwarten. Start ist um 11.00 Uhr.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Neuer Formel-1-Weltmeister: Hamilton krönt die Dominanz der Silberpfeile

Hamilton krönt die Dominanz der Silberpfeile

Lewis Hamilton ist Formel-1-Weltmeister. Der Brite siegte beim letzten Rennen der Saison in Abu Dhabi, wo die Spannung schnell verflogen war. Nicht zuletzt weil Nico Rosberg zum großen Pechvogel wurde.

Rückblick in Bildern: So lief die Formel-1-Saison 2014

So lief die Formel-1-Saison 2014

Die abgelaufene Formel-1-Saison hatte es wieder in sich. Die Übermacht von Mercedes, der Unfall von Jules Bianchi, der Aufstieg von Daniel Ricciardo, der Wechsel von Sebastian Vettel - ein Rückblick von A bis Z.

Schach-WM in Sotschi: Carlsen verteidigt seinen Titel

Carlsen verteidigt seinen Titel

Das Duell verfolgten viele gebannt, doch letztlich hatte Herausforderer Viswanathan Annand keine Chance gegen den alten und neuen Schachweltmeister Magnus Carlsen. Eine Schachlegende sieht ihn auch künftig unbezwingbar.