Handelsblatt

_

Tagesprogramm Highlights: Die Sporthöhepunkte am 6. Februar

Das erste Länderspiel der DFB-Elf im Jahr 2013 beginnt in Paris um 21.00 Uhr. Die deutsche U21-Auswahl tritt im ersten Länderspiel des Jahres gegen Italien in Andria an.

DFB-Elf testet im Klassiker gegen Frankreich Quelle: SID
DFB-Elf testet im Klassiker gegen Frankreich Quelle: SID

Köln (SID) - Fünf Absagen haben Joachim Löw vor dem Klassiker gegen Frankreich ereilt. Geschockt haben sie den Bundestrainer nicht. Mit Blick auf die WM 2014 muss er ohnehin noch einiges ausprobieren. Das erste Länderspiel der DFB-Elf im Jahr 2013 beginnt in Paris um 21.00 Uhr.

Anzeige

Die deutsche U21-Auswahl tritt im ersten Länderspiel des Jahres gegen Italien in Andria an. Dabei muss Trainer Rainer Adrion ohne die Stürmer Kevin Volland und Peniel Mlapa sowie Lewis Holtby auskommen. Los geht es um 18.30 Uhr.

Am zweiten Tag der 42. Alpinen Ski-Weltmeisterschaften im österreichischen Schladming steht der Super-G der Männer auf dem Programm. Wunderdinge sind von Tobias Stechert und Stephan Keppler, die das deutsche Abfahrtsteam bilden, allerdings nicht zu erwarten. Start ist um 11.00 Uhr.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Spielbericht Schalke - Lissabon: Schalke zittert sich zum Last-Minute-Sieg

Schalke zittert sich zum Last-Minute-Sieg

Dramatischer Fußballabend auf Schalke: Früh sieht es nach einem erneuten Fehlstart aus. Doch mit Moral und sehr viel Glück kämpft sich Schalke zurück. Am Ende profitieren die Knappen von einer krassen Fehlentscheidung.

Spielbericht München - Rom: Bayern feiern historischen Kantersieg

Bayern feiern historischen Kantersieg

7:1 - dieses Ergebnis kommt für deutsche Fußball-Mannschaften in Mode. Der FC Bayern München spielte den AS Rom an die Wand. Es war der höchste Europapokal-Auswärtssieg des Rekordmeisters.

Blackout in der Königsklasse: SkyGo vermasselt Bayern-Fans historischen Abend

SkyGo vermasselt Bayern-Fans historischen Abend

Erneuter Totalausfall: Während die Spieler des FC Bayern einen rauschenden Abend in der Champions League feierten, guckten tausende deutscher Fußballfans in die Röhre. Erst pünktlich zum Abpfiff war Sky Go wieder online.