Handelsblatt

_

Tagesprogramm Highlights: Die Sporthöhepunkte am 6. Februar

Das erste Länderspiel der DFB-Elf im Jahr 2013 beginnt in Paris um 21.00 Uhr. Die deutsche U21-Auswahl tritt im ersten Länderspiel des Jahres gegen Italien in Andria an.

DFB-Elf testet im Klassiker gegen Frankreich Quelle: SID
DFB-Elf testet im Klassiker gegen Frankreich Quelle: SID

Köln (SID) - Fünf Absagen haben Joachim Löw vor dem Klassiker gegen Frankreich ereilt. Geschockt haben sie den Bundestrainer nicht. Mit Blick auf die WM 2014 muss er ohnehin noch einiges ausprobieren. Das erste Länderspiel der DFB-Elf im Jahr 2013 beginnt in Paris um 21.00 Uhr.

Anzeige

Die deutsche U21-Auswahl tritt im ersten Länderspiel des Jahres gegen Italien in Andria an. Dabei muss Trainer Rainer Adrion ohne die Stürmer Kevin Volland und Peniel Mlapa sowie Lewis Holtby auskommen. Los geht es um 18.30 Uhr.

Am zweiten Tag der 42. Alpinen Ski-Weltmeisterschaften im österreichischen Schladming steht der Super-G der Männer auf dem Programm. Wunderdinge sind von Tobias Stechert und Stephan Keppler, die das deutsche Abfahrtsteam bilden, allerdings nicht zu erwarten. Start ist um 11.00 Uhr.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Abschluss der Tour de France: Marcel Kittel siegt auf der Champs-Élysées

Marcel Kittel siegt auf der Champs-Élysées

Der deutsche Sprinter Marcel Kittel hat die letzte Etappe der Tour de France gewonnen. Den Toursieg errang Vincenzo Nibali, der damit die 16 Jahre lange Durststrecke der Italiener beendete.

In Budapest: Erneuter Rückschlag für Sebastian Vettel

Erneuter Rückschlag für Sebastian Vettel

Ein handfester Hauskrach beim Mercedes-Duo und eine erneute herbe Pleite von Sebastian Vettel gegen seinen siegreichen Teamkollegen Daniel Ricciardo bestimmten den turbulenten Großen Preis von Ungarn.

Leichtathletik DM: Prothesen-Weitspringer Rehm sorgt für Sensation

Prothesen-Weitspringer Rehm sorgt für Sensation

Als erster behinderter Sportler ist Markus Rehm deutscher Meister der Nichtbehinderten geworden. Der Weitspringer schaffte auch die Qualifikationsnorm für die EM im August. Die Diskussion um „Technik-Doping“ läuft wieder.