Handelsblatt

_

Tagesprogramm Highlights: Die Sporthöhepunkte am 7. Februar

Gleich zum Auftakt der Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto peilen die deutschen Biathleten in der Mixedstaffel Edelmetall an.

In Tschechien startet die Biathlon-WM Quelle: SID
In Tschechien startet die Biathlon-WM Quelle: SID

Köln (SID) - Gleich zum Auftakt der Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto peilen die deutschen Biathleten am Donnerstag Edelmetall an. In der Mixedstaffel vertreten Andrea Henkel, Miriam Gössner, Simon Schempp und Schlussläufer Andreas Birnbacher den Deutschen Skiverband, los geht es um 17.30 Uhr.

Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft kämpft ab Donnerstag um das Ticket für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi. Im ersten Spiel des Ausscheidungsturniers ist ein Sieg gegen den krassen Außenseiter Niederlande Pflicht. Erstes Bully in Bietigheim-Bissingen ist um 19.30 Uhr.

Für Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel beginnt am Donnerstag offiziell das Unternehmen Titelverteidigung, bei den Testfahrten im spanischen Jerez steigt der Heppenheimer erstmals in seinen neuen Dienstwagen. Noch am Dienstag und Mittwoch saß Teamkollege Mark Webber am Steuer des RB9, an den beiden abschließenden Testtagen soll Vettel den neuen Bullen kennenlernen.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Mann-gegen-Mann-Vergleich: Der FC Bayern und sein Ronaldo-Problem

Der FC Bayern und sein Ronaldo-Problem

Nachdem der FC Bayern nur drei Punkte aus drei Bundesliga-Spielen mitnehmen konnte, rückt Real vor dem Königsklassen-Kracher bedrohlich nahe an die Über-Bayern heran. Der Mann-gegen-Mann-Vergleich vor dem Halbfinale.

Plus sechs Prozent: Moyes-Rauswurf beflügelt ManUnited-Aktie

Moyes-Rauswurf beflügelt ManUnited-Aktie

Kaum trennt sich Manchester United nach einer miserablen Saison von Trainer Moyes, schießt die Klub-Aktie nach oben. Die Wertpapiere sind an den Börsen kräftig im Plus, während der Verein unter einem Schuldenberg ächzt.

Fußball Bundesliga: 1. FC Nürnberg trennt sich von Trainer Verbeek

1. FC Nürnberg trennt sich von Trainer Verbeek

Der 1. FC Nürnberg glaubt nicht mehr an den Klassenverbleib mit Trainer Verbeek und schmeißt den Niederländer raus. Manager Bader hofft auf eine Signalwirkung. Ein Jugendcoach und ein Ex-Stürmer sollen den „Club“ retten.