Handelsblatt

_

Tagesprogramm Highlights: Die Sporthöhepunkte am 7. Februar

Gleich zum Auftakt der Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto peilen die deutschen Biathleten in der Mixedstaffel Edelmetall an.

In Tschechien startet die Biathlon-WM Quelle: SID
In Tschechien startet die Biathlon-WM Quelle: SID

Köln (SID) - Gleich zum Auftakt der Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto peilen die deutschen Biathleten am Donnerstag Edelmetall an. In der Mixedstaffel vertreten Andrea Henkel, Miriam Gössner, Simon Schempp und Schlussläufer Andreas Birnbacher den Deutschen Skiverband, los geht es um 17.30 Uhr.

Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft kämpft ab Donnerstag um das Ticket für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi. Im ersten Spiel des Ausscheidungsturniers ist ein Sieg gegen den krassen Außenseiter Niederlande Pflicht. Erstes Bully in Bietigheim-Bissingen ist um 19.30 Uhr.

Für Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel beginnt am Donnerstag offiziell das Unternehmen Titelverteidigung, bei den Testfahrten im spanischen Jerez steigt der Heppenheimer erstmals in seinen neuen Dienstwagen. Noch am Dienstag und Mittwoch saß Teamkollege Mark Webber am Steuer des RB9, an den beiden abschließenden Testtagen soll Vettel den neuen Bullen kennenlernen.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Champions League: BVB zu harmlos, Bayer jubelt trotz Niederlage

BVB zu harmlos, Bayer jubelt trotz Niederlage

Der Dortmunder „Kurzurlaub“ in London endet enttäuschend: Die Borussia kassiert die erste Niederlage in der Königsklasse und muss nun um den Gruppensieg bangen. Bayer scheitert am Bollwerk der Monegassen. Die Bilder.

Champions League: Auch der BVB und Bayer verlieren

Auch der BVB und Bayer verlieren

Erstmals in der Geschichte der Champions League verlieren vier Bundesligisten an einem Spieltag. Dortmund kassiert gegen Arsenal den Ausgleich im direkten Vergleich. Monaco klaut Leverkusen den Gruppensieg.

Borussia Dortmund: Klopp hat gute Laune, Watzke will Blut sehen

Klopp hat gute Laune, Watzke will Blut sehen

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke heizt seinen Profis nun ordentlich ein. Er fordert Punkte in der Bundesliga, egal wie. Trainer Jürgen Klopp scherzt dagegen wie eh und je. Die Champions League betrachtet er als „Urlaub“.