Handelsblatt

_

Tagesprogramm Highlights: Die Sporthöhepunkte am 8. Februar

Bei der WM im österreichischen Schladming wird heute die aus der Abfahrt am Morgen und dem Slalom am Nachmittag bestehende Super-Kombination der Frauen entschieden.

Maria Höfl-Riesch ist bei der Super-Kombi am Start Quelle: SID
Maria Höfl-Riesch ist bei der Super-Kombi am Start Quelle: SID

Köln (SID) - Bei der WM im österreichischen Schladming wird heute die aus der Abfahrt am Morgen und dem Slalom am Nachmittag bestehende Super-Kombination der Frauen entschieden. Nach ihrem Scheitern im Super-G hinterließ Maria Höfl-Riesch beim zweiten Abfahrtstraining als Fünfte einen guten Eindruck. Als Favoritin gilt nach ihrem Sieg im Super-G die Slowenin Tina Maze. Als zweite Deutsche startet Veronique Hronek aus Unterwössen.

Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft trifft heute in ihrem zweiten Spiel bei der Olympia-Qualifikation für Sotschi 2014 auf Italien. Zum Auftakt hatte sie am Donnerstag den krassen Außenseiter Niederlande mit Mühe 5:1 geschlagen. Erstes Bully in Bietigheim-Bissingen ist um 19.30 Uhr.

In der zweiten Fußball-Bundesliga will Eintracht Braunschweig heute durch einen Heimsieg gegen den Tabellensechsten VfR Aalen die Tabellenführung festigen. Ebenfalls Favorit ist Aufstiegsanwärter 1. FC Kaiserslautern gegen das abstiegsgefährdete Dynamo Dresden. Ebenfalls um 18 Uhr erwartet der FSV Frankfurt im Mittelfeldduell Erzgebirge Aue.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Bilder vom Prozessauftakt: Der angeklagte Formel-1-Boss

Der angeklagte Formel-1-Boss

Er gibt sich optimistisch, die Sonne scheine ja: Bernie Ecclestone will keinen Fehler gemacht haben, einen Deal lehnt er ab. Zwischen seinen ihn um fast zwei Köpfe überragenden Verteidigern steht er in der Anklagebank.

Benzema Matchwinner für Real: Dominanz ohne Lohn für den FC Bayern

Dominanz ohne Lohn für den FC Bayern

Bayern dominiert gegen Real Madrid über weite Strecken die Partie. Die Spanier stehen tief und lassen die Münchener machen – was dem FCB in der zwanzigsten Minute zum Verhängnis wird. Die Bilder zum Spiel.

Fußball Champions League: Ronaldo wie einst Ronaldo? - Verschwörungsgerüchte nach Bayern-Sieg

Ronaldo wie einst Ronaldo? - Verschwörungsgerüchte nach Bayern-Sieg

Cristiano Ronaldo hat nach dem 1:0-Sieg Real Madrids im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Bayern München Verschwörungsgerüchte geschürt.