Bericht
Geheime Erdölsuche nahe Mallorca

Mittels Unterwasserdetonationen soll der Meeresboden rund um die Ferieninsel im vergangenen Jahr auf Erdölvorkommen untersucht worden sein. Umweltschützer sind empört darüber.
  • 0

Palma de MallorcaIm Meer bei Mallorca sind offensichtlich Erkundungen zur Erdölsuche vorgenommen worden, die der Öffentlichkeit bislang verheimlicht wurden. Dies geht aus einem Bericht des Umweltministeriums der Balearen hervor, den die Zeitung „Diario de Mallorca“ veröffentlichte. Danach waren im April 2013 mit sogenannten Airguns Unterwasserdetonationen ausgelöst worden, die zur Erkundung des Meeresbodens nahe der spanischen Ferieninsel dienen sollten.

In dem Bericht wurde beklagt, dass die – für Wale schädlichen – Schallwellen sich über das gesamte Seegebiet um die Inselgruppe der Balearen ausgebreitet hätten.

Der Chef der Regionalregierung der Balearen, José Ramón Bauzá, betonte laut Medienberichten vom Freitag, von den Untersuchungen nichts gewusst und nur aus der Zeitung davon erfahren zu haben.

Die Opposition im Regionalparlament forderte den Rücktritt der Regierung. Die Initiative „Balears diu No“ (Die Balearen sagen Nein), die gegen die Erdölsuche an der Ferieninsel kämpft, hielt der Regierung vor, die Bevölkerung zu hintergehen. Die Balearen-Regierung hatte sich selbst mehrfach gegen die Suche nach Erdöl ausgesprochen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%