Erste Tests erfolgreich
Piloten steuern Flugzeug allein durch Gedanken

Ein Flugzeug durch gedachte Kommandos steuern? Klingt erstmal nach Science Fiction. Doch deutsche Forscher haben mit Tests in einem Flugsimulator gezeigt, dass hirngesteuertes Fliegen sogar überraschend geht.
  • 1

MünchenEs klingt wie die Szene aus einem Science-Fiction-Film: Piloten könnten in Zukunft ihr Flugzeug allein durch gedachte Kommandos steuern. Forscher der Technischen Universitäten München und Berlin konnten durch Versuche am Flugsimulator zeigen, dass hirngesteuertes Fliegen möglich ist - und zwar mit "überraschender Genauigkeit", wie die TU München am Montag mitteilte.

Damit Mensch und Maschine kommunizieren können, werden die Gehirnströme des Piloten über eine verkabelte Haube mit Elektroden gemessen, die elektrischen Impulse entschlüsselt und in einen Steuerungsbefehl umgewandelt. Dabei gehe es um eine "reine Signalverarbeitung", wie Luft- und Raumfahrtingenieur Tim Fricke erklärte. Es könnten keine Gedanken "gelesen" werden.

An den Tests am Flugsimulator beteiligten sich sieben Versuchspersonen, einer davon hatte noch gar keine praktische Erfahrung im Cockpit. Die Genauigkeit, mit der die Testspersonen allein durch gedachte Kommandos den Kurs halten konnten, hätte demnach zum Teil auch den Anforderungen einer Flugschein-Prüfung genügt. Einer der Probanden konnte laut Fricke acht von zehn vorgegebenen Kursen mit einer Abweichung von nur zehn Grad folgen. Auch der Landeanflug bei schlechter Sicht sei einigen Probanden gut gelungen.

"Eine langfristige Vision des Projektes ist es, mehr Menschen den Zugang zum Fliegen zu eröffnen", erklärte Fricke, der das Projekt an der TU München leitet. Durch die Hirnsteuerung könnte das Fliegen einfacher werden. Dies würde die Arbeitsbelastung von Piloten verringern und damit die Sicherheit erhöhen. Die Piloten hätten außerdem mehr Bewegungsfreiheit, um andere Aufgaben im Cockpit zu übernehmen.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%