Personalunion
Wie viele Länder haben die Queen als Staatsoberhaupt?

Als Relikt der ehemaligen Stellung Britanniens als erste Weltmacht hat Queen Elizabeth II. immer noch viele Titel. Fast jeder dritte heutige Staat wurde in seiner Geschichte einmal von London aus regiert.
  • 3

Es ist schon seltsam: Mit seinen zehn Millionen Quadratkilometern ist Kanada 40mal so groß wie Großbritannien. Und auch Australiens Fläche übersteigt die britische um das 30-Fache. Dennoch ist Queen Elizabeth II. in Personalunion auch in den beiden Ländern Königin. Und nicht nur hier steht sie an der Spitze des Staates – und schmückt so manchen Geldschein. Hinzu kommen neun kleinere Karibik-Staaten, drei Inselgruppen im Pazifik und Neuseeland.

Allerdings wird die Queen– mit Ausnahme von Britannien selber – überall durch Generalgouverneure vertreten, die sie nicht einmal selber auswählen kann, sondern ihr von der jeweiligen Regierung vorgeschlagen werden.
Dass die Queen noch immer so viele Titel hat, ist natürlich ein Relikt der ehemaligen Stellung Britanniens als erste Weltmacht. Das Empire war riesig: Mit rund 40 Millionen Quadratkilometern hatte es in den 1920er Jahren seine größte Ausdehnung.

Fast jeder dritte heutige Staat wurde in seiner Geschichte einmal von London aus regiert. 51 von ihnen sind heute locker im Commonwealth of Nations vereint. Um Politik geht es dabei aber eher weniger – wie ohnehin ja eher selten bei der Familie der Royals.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%