Rangliste
Welche Nation verbraucht am meisten Fleisch pro Kopf?

Ob Weihnachtsgans oder deftige Bratwurst: Die Lust auf Fleisch ist auch in Zeiten ständiger Lebensmittelskandale ungebrochen. Die Nation mit dem höchsten Pro-Kopf-Verbrauch hält sich sogar schon seit Jahrzehnten an der Spitze.
  • 5

Nirgends wird so viel Fleisch gegessen wie in den USA. Im Land des Barbecues und der Burger liegt der Verbrauch pro Kopf seit Jahrzehnten stabil bei rund 120 Kilogramm, wie die UN-Organisation FAO in ihren Statistiken ausweist. Am unteren Ende der FAO-Rangliste befindet sich Bangladesch, wo pro Einwohner nur vier Kilogramm vertilgt werden.

Deutschland rangiert auf Platz 21. Der Bundesbürger verzehrt seit Jahren rund 60 Kilogramm Fleisch pro Jahr. Doch 2012 brach der Konsum plötzlich um fast zwei Kilogramm ein. Marktforscher machen dafür aber weniger Lebensmittelskandale oder einen Bewusstseinswandel verantwortlich, sondern das Wetter. „Die Grillsaison ist 2012 buchstäblich ins Wasser gefallen“, sagt Matthias Kohlmüller vom Brancheninformationsdienst AMI. Trotz der jüngsten Hitzewelle glaubt er nicht an eine Erholung des Pro-Kopf-Verbrauchs 2013. „In diesem Jahr war das Wetter bis in den Juli nicht gerade ideal zum Grillen“, meint der Berliner.

Gefragt ist vor allem Schwein, wovon rund 38 Kilogramm im Jahr verzehrt werden. Im Kommen ist Geflügel. Hier legte der Pro-Kopf-Verzehr seit 1998 um zwanzig Prozent auf elf Kilogramm zu.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%