Stephan Rahn
„Freiraum und Wertschätzung stellen Innovationen sicher“

Das US-Unternehmen 3M gilt als Vorbild für viele Mitstreiter. Die Firma erfindet sich immer wieder neu. Innovationsmanager Stephan Rahn erklärt, wie das funktioniert – und warum die Erfindung des Computers so wichtig war.
  • 0

Welche Innovation hat die Welt am nachhaltigsten verändert?
Die Erfindung des Computers. Weil er heute nahezu jeden Lebens- und Arbeitsbereich der Menschen verändert hat und weil auch auch 70 Jahre nach Konrad Zuse seine Bedeutung immer größer wird.

Wer ist für Sie der größte Visionär?
Die Brüder Wilbur und Orville Wright, die 1903 in Kitty Hawk den Grundstein für den Motorflug legten. Sie haben ein enormes Risiko in Kauf genommen, weil sie leidenschaftlich von ihrer Idee besessen waren.

In welchen Momenten kommen Ihnen die besten Ideen?
1.000 Meter über der Erde, wenn ich mit meinem Flugzeug über Deutschland fliege.

Sollte der, der Visionen hat, wirklich zum Arzt gehen?
Nein. er sollte sich mit Menschen umgeben, mit denen er seine Visionen diskutieren und weiterentwickeln kann.

Was macht ein innovatives Unternehmen wie 3M aus?
Vor allem eine wirklich lebendige Unternehmenskultur, die von Freiraum und Wertschätzung geprägt ist. Sie stellt sicher, dass aus den 45 Technologien von 3M immer wieder innovative Problemlösungen entstehen.

Lisa Hegemann
Lisa Hegemann
Handelsblatt Online / Freie Mitarbeiterin
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%