Modellprojekt
Ein Dorf für Demenzkranke

In einem Modellprojekt in den Niederlanden leben Demenzkranke nicht in einem Heim, sondern in einer Dorfgemeinschaft. Das ambitionierte Projekt könnte auch in Deutschland Nachahmer finden.
  • 1

AmsterdamIm Grand Café plaudern die Gäste, im Hintergrund plätschert leise Klaviermusik. „Es ist schön“, sagt Nina Woldering (70). „Ich war hier noch nie.“ Die gebrechliche Dame sitzt mit ihrem Sohn und den zwei Enkelkindern in dem eleganten Café bei Kaffee und Kakao. „Wir sind hier jede Woche“, erklärt ihr Sohn Sinclair Simons (42) lächelnd. Doch seine Mutter wird auch diesen Café-Besuch schnell wieder vergessen haben. Sie hat Alzheimer.

Das mondäne Café steht mitten in Hogeweyk, dem weltweit ersten Dorf für Demenzkranke in Weesp bei Amsterdam. Hier gibt es keine weißen Kittel, keine Mehrbettzimmer und auch kein Essen aus der Großküche. „Unsere Bewohner sollen sich wie Zuhause fühlen“, sagt Yvonne van Amerongen, Managerin des Pflegeheimes.

Die 153 Bewohner leben in 23 einstöckigen Bungalows mit kleinen Gärten. Einige sitzen auf Bänken in der Wintersonne, andere laufen langsam durch die kleinen Straßen. „Wenn sie sich mal verlaufen, ist das nicht schlimm“, sagt die Managerin, „hier kennt jeder jeden, es ist eben ein Dorf.“

Der 'Boulevard' im Zentrum ist weihnachtlich mit Lichterketten geschmückt. Dort ist auch der Supermarkt, ein Friseur und eine Kneipe. Am großen Platz mit Springbrunnen steht das Theater. Nur eins ist anders als in einem gewöhnlichen Dorf: Die Zugangstür kann nur von einem Pförtner geöffnet werden.

Die Zahl der Demenzkranken nimmt weltweit schnell zu. Allein in den Niederlanden wird sich ihre Zahl nach Schätzungen von jetzt etwa 235 000 bis 2050 verdoppeln. Doch die bisherigen Pflegeheime sind dafür nicht eingerichtet.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%