Luftverkehr in Deutschland

Zwischen welchen Städten fliegen die meisten Flugzeuge?

Mehr als 13.000 Maschinen fliegen jedes Jahr allein zwischen den zwei wichtigsten deutschen Flugzielen hin oder her. Welche Städte für den innerdeutschen Verkehr am bedeutendsten sind.
9 Kommentare
Der Münchner Flughafen: Das wichtigste Ziel im innerdeutschen Flugverkehr. Quelle: dapd

Der Münchner Flughafen: Das wichtigste Ziel im innerdeutschen Flugverkehr.

(Foto: dapd)

Zwischen Rhein und Isar herrscht besonders viel Betrieb: Die Flugroute mit den meisten Flügen ist die zwischen Düsseldorf und München. Hier fliegen pro Jahr mehr als 13.000 Maschinen von Lufthansa und Air Berlin hin oder her – das sind vier Prozent aller Inlandsflüge. Überhaupt ist München das wichtigste Flugziel im innerdeutschen Verkehr: Die Routen von hier nach Hamburg, Berlin und Köln gehören ebenfalls zu den fünf meistbeflogenen. Dazwischen liegt noch die Verbindung Frankfurt–Berlin auf Platz drei.

Insgesamt ist aber nur gut jeder zehnte der insgesamt drei Millionen Flüge, die über deutsches Gebiet gehen, eine Inlandsverbindung. 36 Prozent sind inzwischen Überflüge. Deutschland wird also nicht nur beim Auto- und Lkw-Verkehr mehr und mehr zum Transitland – sondern auch im Flugverkehr.

Insgesamt stagniert die Gesamtzahl der Flüge aber seit fünf Jahren. An den kleinen Regionalflughäfen sinkt sie sogar, zum Teil deutlich. Die Auslastung der Flugzeuge allerdings steigt deutschlandweit immer weiter: Heute sind 74 Prozent der Plätze belegt. Vor zwanzig Jahren dagegen waren es nur 60 Prozent.

Wohin die Flugreise geht
Flughafen Köln-Bonn
1 von 6

Internationale Flughäfen konkurrieren jedes Jahr um drei Milliarden Passagiere – eine Zahl die weiter rapide zunimmt. Viele Airports wie in Bangkok, Jakarta und Singapur konnten 2012 zweistellige Wachstumsraten verzeichnen.

huGO-BildID: 34414381 A traveler walks in the opposite direction to the sign for the Gatwick Express train service to to Gatwick Airport that has bee
2 von 6

Der Flughafen London Gatwick testete kürzlich ein System für Passagiere, die der biometrischen Identifikation zustimmen. Sie erhalten personalisierte Reiseinformationen, etwa zum Check-in-Schalter oder zum Flugsteig, in Echtzeit auf ihr Smartphone.

UAE-AVIATION-AIRPORT
3 von 6

Durch biometrische Kontrollen und Hintergrund-Checks können Reisende in Städten wie Sydney und Dubai mit Hilfe intelligenter Check-in-Automaten den Flughafen in weniger als zehn Minuten verlassen.

huGO-BildID: 35483094 An air traveler places his shoes in a bin before passing through the Transportation Security Administration (TSA) security chec
4 von 6

Verbesserungen bei der Gepäckkontrolle sorgen für mehr Sicherheit und Tempo. Manche Scanner brauchen weniger als eine Stunde um 700 Taschen auf Sprengstoffe zu überprüfen und sie in 3D zu durchleuchten.

5 von 6

Passagiere an Flughäfen wie La Guardia, Paris oder Manchester werden von Hologrammen begrüßt, die unter anderem Informationen über den Weg zum Gate, zu den Toiletten oder zum Abflug bereithalten.

Bild: Tensator

6 von 6

Eine Flotte aus fahrerlosen Mini-Shuttles kann die Reisegeschwindigkeit innerhalb des Flughafens beschleunigen. Beispiel Heathrow: An dem Londoner Flughafen bringen die Gondeln Reisende in nur sechs Minuten vom Parkplatz zu dem weiter entfernten Terminal 5.

Bild: Heathrow

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%