Zuckerkrank
In welchem Land leben die meisten Diabetiker?

Schlechte Ernährungsgewohnheiten wie etwa zu hoher Zuckerkonsum gelten als Ursache für Diabetes. Doch die größte Zahl der Zuckerkranken lebt nicht etwa dort, wo man sie erwarten würde.
  • 2

Diabetes mellitus gilt als Zivilisationskrankheit schlechthin. Die größte Zahl an Zuckerkranken indessen lebt aber nicht etwa in den westlichen Industriestaaten. Das ergibt sich aus Daten und Schätzungen der Internationalen Diabetes Vereinigung. Spitzenreiter ist die Volksrepublik China mit rund 92 Millionen Diabetikern im Jahr 2012, gefolgt von Indien mit 63 Millionen. Erst an Dritter Stelle folgen die USA mit 24 Millionen Zuckerkranken, Deutschland liegt danach auf Rang elf mit geschätzten 5,2 Millionen Menschen.

Ein anderes Bild ergibt sich, wenn man die Zahlen in Relation zur Gesamtzahl der erwachsenen Einwohner betrachtet und um Effekte bereinigt, die sich aus der Altersstruktur der jeweiligen Bevölkerung ergeben. Dann bewegen sich China und Indien mit einem Anteil von neun Prozent nur leicht über dem globalen Durchschnitt.


Spitzenreiter sind die kleinen Südsee-Staaten Mikronesien und Nauru mit einem Diabetikeranteil von mehr als 30 Prozent. Als Ursache dafür gelten genetische Faktoren in Kombination mit einer sehr ungünstigen Ernährungsweise, etwa übermäßiger Zuckerkonsum. Deutschland bewegt sich in dieser Hinsicht mit etwa 5,5 Prozent Diabetikeranteil im Mittelfeld.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%