Appell an die Politik
60 Nobelpreisträger fordern Klimaabkommen

Rund 60 Nobelpreisträger aus aller Welt - darunter Michail Gorbatschow und der Dalai Lama - haben einen dringenden Appell zum Klimaschutz an die internationalen Regierungschefs gerichtet.
  • 0

HB LONDON/POTSDAM. Michail Gorbatschow, der Dalai Lama und weitere Nobelpreisträger haben einen Monat vor dem UN-Klimagipfel in Kopenhagen ein tragfähiges Klimaabkommen gefordert. Bislang haben rund 60 Nobelpreisträger aus aller Welt ein entsprechendes Memorandum unterzeichnet, wie das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) mitteilte.

Das Schreiben richtet sich an internationale Regierungschefs und fordert, die bisherige kohlenstoffintensive Wirtschaftsweise durch eine nachhaltige und gerechtere zu ersetzen. „Wir müssen die unerbittliche Dringlichkeit des Jetzt begreifen“, heit es darin.

Das Memorandum entstand bereits im Mai in London während eines Nobelpreisträgersymposiums und wurde zunächst von rund 20 Teilnehmern unterzeichnet. Es habe nun weitere Kreise gezogen, sagte eine Sprecherin des PIK. Das Symposium in London war Teil einer interdisziplinären Veranstaltungsreihe zur Globalen Nachhaltigkeit, die im Oktober 2007 von Hans Joachim Schellnhuber, dem Direktor des PIK, in Potsdam ins Leben gerufen wurde.

„Die beiden entscheidenden Herausforderungen dieses Jahrhunderts sind die Bewältigung des Klimawandels und die Bekämpfung der weltweiten Armut. Wir werden die Aufgaben nur gemeinsam lösen oder aber an ihnen scheitern“, wird der Londoner Autor des Stern-Reports, Lord Nicholas Stern, zitiert.

Kommentare zu " Appell an die Politik: 60 Nobelpreisträger fordern Klimaabkommen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%