Geschäftsidee
Ex-Premiere-Chef Kofler wird Energiesparunternehmer

Der ehemalige Premiere-Chef Georg Kofler konzentriert sich mit seiner neuen Firma Kofler Energies auf den Bereich Energieeinsparungen. Der frühere Medienmanager hat sich viel vorgenommen: Er will Marktführer werden.

HB MÜNCHEN. Energieeinsparungen seien die größte Energiequelle in Europa, sagte Kofler am Montag in München. Dennoch habe er in Deutschland keine Marke finden können, die im großen Stil dafür stehe. Deswegen wolle er hier einsteigen und Marktführer werden. „Vielleicht sind wir es sogar schon“, sagte Kofler.

Das Konzept sehe vor, den Kunden bei den Energiekosten Einsparungen von zehn Prozent zu garantieren, sagte Kofler. Sein Unternehmen übernehme dann alle Investitionen für die Erneuerung der Energieanlagen sowie deren Betrieb und Wartung.

Die Refinanzierung ergebe sich aus dem, was über die dem Kunden garantierten zehn Prozent hinaus erreicht werde, das Risiko bleibe bei der Kofler Energies.

Damit das Geschäftsmodell funktioniere, brauche es natürlich deutlich höhere Einsparungen. Er erwarte sie in einem Bereich zwischen 25 und 40 Prozent.

„Wir wollen hier richtig Ernst machen und nicht irgendein kleines Start-Up-Unternehmen auf den Markt bringen“, betonte Kofler. Über die nächsten zwei Jahre seien Investitionen von rund 150 Millionen Euro geplant. Die Dachmarke Georg Kofler Gruppe, die 80 Prozent an Kofler Energies hält, hat nach eigenen Angaben ein Eigenkapital von mehr als 100 Millionen Euro.

Der 50-jährige Kofler kommt aus der Medienbranche. Im August 2008 hatte er dann völlig überraschend seinen Abschied vom Pay-TV-Sender Premiere verkündet und erklärt, er wolle künftig eine Unternehmensgruppe fernab der Medienbranche aufbauen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%