Hausbau
So viel kostet Sie Klimaschutz

Durch die Energiesparpläne der Bundesregierung kommen auch auf Häuslebauer Neuerungen zu. Diese Mehrbelastungen schlagen sich natürlich auch finanziell nieder. Was nun wie viel kostet – hier können Sie es nachlesen.
  • 0

Eigentum verpflichtet – auch zum Klimaschutz. Das zumindest scheint das „Integrierte Klima- und Energieprogramm“ der Bundesregierung zu verlangen. Raus mit dem Klimakiller Nachtstromheizung, rein mit intelligenten Zählern, modernen Fenstern, Dämmung für die Kellerdecke. Die Wunschliste von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) hat 28 Punkte, die Hälfte davon ist umstritten. Im Wirtschaftsministerium kursiert derzeit ein Papier, das erstmals die Kosten für private Haushalte und Vermieter auflistet. Fazit: Es wird teuer. Die Klimaschutz-Maßnahmen summieren sich auf 50 Milliarden Euro.

Hinzu kämen durch Förderprogramme und Investitionszuschüsse neue Anforderungen an den Bundeshaushalt in Höhe von 3,6 Milliarden Euro pro Jahr. Das Finanzministerium äußert bereits etliche Vorbehalte, das Wirtschaftsministerium lehnt viele Vorschläge rundweg ab – aber ein schlüssiges Gegenkonzept ist noch nicht in Sicht.

Gestritten wird noch über die Energieeinsparverordnung, die den Energiestandard von Gebäuden regelt. Gabriel will die Anforderungen um ein Drittel anheben.

Mieter sollen künftig ihre Miete kürzen dürfen, wenn der Vermieter sich weigert, alte Einscheibenfenster oder Heizkessel ohne Brennwerttechnologie auszutauschen. Das Wirtschaftsministerium will Vermietern die hohen Investitionen nicht zumuten und statt dessen lediglich Sanierungsanreize setzen. Eine Kann-Regelung schlägt Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) auch für den Einsatz intelligenter elektronischer Stromzähler vor. Beim Austausch von stromfressenden Nachtspeicheröfen legt sich das Wirtschaftsministerium vollkommen quer – das sei ein zu starker Eingriff in das Eigentumsrecht, heißt es. Im Umweltministerium reagieren die Experten gereizt: „Die kämpfen dort um jeden Ofen.“

Kommentare zu " Hausbau: So viel kostet Sie Klimaschutz"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%