Hitzewelle in Deutschland
So trotzen Sie der Hitze

Blitz und Donner leiten das Ende der Hitzewelle ein

Für leichten Luftzug sorgen

Ventilatoren bringen die Luft in Bewegung. Dadurch kommt unsere Haut mit mehr Luftteilchen in Kontakt und kann mehr Feuchtigkeit abgeben als ohne leichte Brise. „Doch Vorsicht“, so Schedlbauer. „Wer sich zu starkem Zug aussetzt, riskiert trockene Schleimhäute und dadurch Erkältungen.“

Den Tagesrhythmus anpassen

Wer kann, sollte bei heißem und schwülem Wetter größere Anstrengungen vermeiden oder in die kühleren Tageszeiten verlegen. Wo das nicht möglich ist, lindern kurze Verschnaufpausen die Belastung. Rat der Medizinerin: „Bei Kreislaufproblemen legt man am besten zwischendurch immer mal wieder die Beine hoch.“

Übrigens: Wer sich trotz aller Tipps nach kühleren Temperaturen sehnt, für den halten die Meteorologen gute Nachrichten bereit. Schon am Mittwoch tauchen in Teilen Deutschlands Vorboten eines Wetterwechsels auf. Eine Mischung aus Kalt- und Warmfront sorgt dann zwischen Flensburg (20 Grad) und Freiburg (35 Grad) für einen Temperaturunterschied von 15 Grad. Blitz und Donner dürften dann zum nächsten Wochenende hin die Hitzewelle erst einmal beenden.

Seite 1:

So trotzen Sie der Hitze

Seite 2:

Tipps für den Umgang mit der Hitze

Seite 3:

Blitz und Donner leiten das Ende der Hitzewelle ein

Thomas Trösch
Thomas Trösch
Handelsblatt / Redakteur Wissenschaft + Technik
Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%