Klima-Orakel
Sind Fair-Trade-Produkte besser für das Klima?

Leser fragen - Klima-Experten antworten. Diese Woche hat Mareike Kobel aus Bergen nachgefragt, Michael Bilharz vom Umweltbundesamt antwortet ihr.
  • 0

Fair-Trade-Siegel machen Aussagen über die Bedingungen, unter denen ein Produkt hergestellt wird: Die Arbeiter in den Anbauländern erhalten faire Preise und arbeiten unter sozial akzeptablen Bedingungen. Das ist der Grund, weshalb man Fair-Trade-Produkte kauft.

Eine bessere Klima-Bilanz weisen Fair-Trade Produkte nicht unbedingt auf. Trotzdem trifft man mit dem Kauf von fair gehandelten Produkten eine gute Entscheidung, da man so das Wohl und die Gesundheit der Menschen in den Produktionsländern schützt.

Für eine Verminderung des CO2-Ausstoßes können Verbraucher in anderen Lebensbereichen mehr bewegen – wie etwa bei Heizenergie, Stromverbrauch und Mobilitätsverhalten.

Das Klima-Orakel ist eine Aktion der vom Bundesumweltministerium geförderten Kampagne "Klima sucht Schutz" in Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt. Weitere Fragen finden Sie unter www.klima-orakel.de

Kommentare zu " Klima-Orakel: Sind Fair-Trade-Produkte besser für das Klima?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%