Nicaraguakanal: Megaprojekt im Stillstand

Nicaraguakanal
Megaprojekt im Stillstand

Ein Kanal zwischen Atlantik und Pazifik in Nicaragua wäre ein Projekt von historischem Ausmaß. Doch ob er je gebaut wird, ist fraglich – derzeit sieht es nicht so aus, als bekäme der Panamakanal bald Konkurrenz.

ManaguaDer Nicaraguakanal soll nach den Vorstellungen der Regierung das arme mittelamerikanische Land in die Zukunft katapultieren. Der sandinistische Präsident Daniel Ortega erhofft sich von der Wasserstraße einen Wirtschaftsaufschwung. Seit dem offiziellen Baubeginn vor einem Jahr ist allerdings noch nichts passiert.

Das chinesische Unternehmen HKND will zwischen Atlantik und Pazifik einen Kanal von 278 Kilometer Länge bauen. Neben der Wasserstraße sind zwei Häfen, ein internationaler Flughafen, Fabriken und eine Freihandelszone geplant.

Wie der Panamakanal soll das Projekt in Nicaragua die Schifffahrtsrouten zwischen den Häfen der US-Ostküste und Asien verkürzen und den Reedern so viel Zeit und Geld sparen. Nach Vorstellungen der Regierung könnten fünf Prozent des Welthandels auf den Meeren über den Nicaraguakanal abgewickelt werden.

Bislang ist allerdings von dem Jahrhundertprojekt nicht viel zu sehen. Nach dem offiziellen Spatenstich vor etwas mehr als einem Jahr ist das Megaprojekt nicht richtig in Gang gekommen. Bislang wurde in der Provinz Rivas im Westen des Landes lediglich eine wenige Kilometer lange Zubringerstraße planiert.

Kritiker glauben, dass sich die in Infrastrukturprojekten recht unerfahrene HKND mit dem Bauvorhaben schlicht übernommen hat. Für das Megaprojekt müssen fünf Milliarden Kubikmeter Erdreich abgeräumt werden – das Zehnfache der Menge, die am Panamakanal im Laufe mehrerer Erweiterungen seit Ende des 19. Jahrhunderts ausgehoben wurde.

Laut Projektbeschreibung werden über 2000 schwere Maschinen, mehr als vier Milliarden Liter Diesel, 400.000 Tonnen Sprengstoff und Millionen Tonnen von Zement und Stahl benötigt. Nicht zuletzt braucht die Firma rund 50.000 Arbeiter. Ob das chinesische Unternehmen diese Dimensionen bewältigen kann, gilt vielen Beobachtern als unwahrscheinlich.

Seite 1:

Megaprojekt im Stillstand

Seite 2:

Unsichere Finanzierung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%