Welt-Ozean-Konferenz
Schutz der Ozeane ist „Frage auf Leben und Tod“

Mit einem dramatischen Appell zur Rettung der Weltmeere hat sich der indonesische Präsident bei der Welt-Ozean-Konferenz an die Welt gewandt.
  • 0

dpa MANADO. „Es ist eine Frage von Leben und Tod“, sagte Susilo Bambang Yudhoyono am Donnerstag in Manado. Millionen Menschen lebten an Küsten und von den Ressourcen des Meeres, doch seien die Gewässer durch Verschmutzung, Überfischung und den Klimawandel in Gefahr.

Die Teilnehmer aus mehr als 80 Ländern verabschiedeten eine Deklaration, in der sie sich zum Meeresschutz verpflichteten. Sie forderten die Weltgemeinschaft auf, den Schutz der Küstengebiete und Ozeane bei den Weltklimaverhandlungen im Dezember in Kopenhagen zu berücksichtigen. Dem internationalen Fonds für Anpassungen an den Klimawandel sollten konkrete Meeresschutzprojekte zur Finanzierung vorgeschlagen werden.

„Wir müssen die Zerstörung der Meeres- und Küstenressourcen stoppen“, forderte Yudhoyono. „Wir müssen sie vor der Ausbeutung durch die Menschen und der Überbeanspruchung schützen, und vor den schädlichen Folgen des Klimawandels. Wir müssen sie für die künftigen Generationen schützen, damit sie frei von den Fesseln der Armut leben können.“

Am Freitag treffen sich die sechs Staats- und Regierungschefs des Korallendreiecks erstmals. Die riesige Region zwischen den Philippinen, Malaysia, Indonesien, Papua-Neuguinea, Osttimor und den Salomonen-Inseln beherbergt die artenreichsten Korallenriffe der Welt. Die Länder haben sich auf umfangreiche Schutzmaßnahmen verständigt, die in Manado konkretisiert werden sollen.

Kommentare zu " Welt-Ozean-Konferenz: Schutz der Ozeane ist „Frage auf Leben und Tod“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%