Zum Weltklimatag
Klimaschutz-Demonstrationen in Deutschland

Mehr als 40 deutsche Organisationen hatten zur Halbzeit des Klimagipfels auf Bali zu Demonstrationen für den Klimaschutz aufgerufen. Insgesamt nahmen viele tausend Klima-Aktivisten in mehr als 80 Ländern an Kundgebungen teilgenommen.

HB BERLIN. Zur Halbzeit der Weltklimakonferenz auf der indonesischen Insel Bali haben in Deutschland tausende Menschen für mehr Klimaschutz demonstriert. Während sich am Weltklimatag in Berlin nach Veranstalterangaben rund 5 000 Menschen vor dem Brandenburger Tor versammelten, protestierten in Grevenbroich-Neurath bei Düsseldorf 3 000 Menschen gegen den Bau von Braunkohlekraftwerken. „Wir wollen heute ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz setzen“, sagte Dirk Jansen vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) am Samstag bei der Kundgebung vor einer Kraftwerks-Baustelle.

Mit Blick auf Bali hatten mehr als 40 deutsche Organisationen zur Teilnahme an dem weltweiten Aktionstag aufgerufen. In mehr als 80 Ländern waren Aktionen geplant. So kamen beispielsweise in griechischen Städten mehrere tausend Menschen zusammen - allein in Athen versammelten sich rund 3 000 Klimaschutz-Aktivisten unter dem Motto „Rettet unsere Welt - jetzt!“.

SPD-Chef Kurt Beck begrüßte die Aktionen. „Dass sich viele Bürger engagieren, ist ein Garant dafür, dass sich beim Klimaschutz etwas bewegt“, erklärte er am Samstag in Berlin. Durch ihre Teilnahme am Klimaaktionstag setzten die Menschen ein wichtiges Zeichen. „Der Schutz des Klimas ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit.“

Seite 1:

Klimaschutz-Demonstrationen in Deutschland

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%