Forschung + Innovation
Akupunktur hilft nachweisbar bei Arthrose

Akupunktur kann bei Menschen mit Kniearthrose Schmerzen lindern und die Beweglichkeit verbessern. So lautet das Ergebnis einer Studie der Berliner Universitätsklinik Charité mit 300 Arthrose-Patienten.

dpa BERLIN. Akupunktur kann bei Menschen mit Kniearthrose Schmerzen lindern und die Beweglichkeit verbessern. So lautet das Ergebnis einer Studie der Berliner Universitätsklinik Charité mit 300 Arthrose-Patienten.

„Ein einmaliger Akupunkturzyklus bringt den Patienten nachweislich eine spürbare Besserung für die Dauer von mindestens acht Wochen“, sagte Claudia Witt vom Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charité am Dienstag.

Für die Studie wurden chronische Schmerz-Patienten nach dem Zufallsprinzip einer Akupunktur-, einer Scheinakupunktur- und einer Wartegruppe zugeteilt: Binnen acht Wochen gab es dann zwölf Behandlungstermine. Vorher sowie nach zwei, sechs und zwölf Monaten wurden die Symptome Schmerz, Steifigkeit und Funktionsstörungen abgefragt. Demnach hatten die Akupunktur-Patienten vor allem kurzfristig deutlich weniger Beschwerden als die Placebo- und die Wartegruppe.

„Unsere Studie spricht dafür, dass Akupunktur bei Patienten mit Arthroseschmerzen von den Krankenkassen erstattet werden sollte“, sagte Studienleiter Prof. Stefan Willich. Die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland klagt über Gelenkbeschwerden, 50 000 Patienten erhalten jedes Jahr ein künstliches Kniegelenk. Die Studie wurde in der jüngsten Ausgabe der Fachzeitschrift „Lancet“ (Bd. 366, S. 136-43) veröffentlicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%