Alte Hochkultur: Warum die Welt der Maya unterging

Alte HochkulturWarum die Welt der Maya unterging

Was immer Esoteriker aus dem Maya-Kalender herauslesen, die Welt wird 2012 nicht untergehen. Das Volk aber, dessen Kalender so populär geworden ist, erlebte vor 1000 Jahren tatsächlich einen schleichenden Weltuntergang.

  • 2

    Kommentare zu " Alte Hochkultur: Warum die Welt der Maya unterging"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Ob die Forscher in ein paar Jahrhunderten auch herausfinden werden, dass der Niedergang unserer Kultur am ausbleibenden REGEN gelegen hat? Also, ich ibn mir da recht sicher.

    • Jaja klaro, so muss es gewesen sein weils irgendwem wieder so in den Kram passt.... Eine Hochkultur von der man bis heute nicht weiss wie sie an ihr Wissen kamm wie z.B. fremde Sternensysteme, Rotationsachse der Erde, BErechnungen von Sonnen, Mondfinsternis bis zum Kuckuck und hochpräzise voraus, und und und starben mal eben aus weil es Dürre gab? Schon klar.....und das Universum entstand von gestern auf heute durch einen Knall eines Superelemnts dass ich zur Explosion entschieden hat....einfach so :D alles klar? :D

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%